Early Childhood Caries (ECC)

ECC hat in den vergangenen Jahren in Deutschland stark zugenommen: Die durchschnittliche Prävalenz liegt aktuell je nach Region zwischen zehn und 15 Prozent. Dabei konzentriert sich das Erkrankungsrisiko auf Bevölkerungsschichten mit niedrigem sozialem Status: Zwei Prozent dieser Kinder vereinen 52 Prozent der Karies auf sich.


Zusätzliche Untersuchungen und Schmelzhärtungsmaßnahmen kommen ab 1. Juli

BZÄK: "Zahnärztliche Vorsorge für die Kleinsten wird endlich möglich"

Für Kleinkinder gesetzlich krankenversicherter Eltern sind drei zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen festgelegt worden. Die BZÄK begrüßt diese Entscheidung des G-BA.

mehr

Kleinkinder erhalten ab Juli drei zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen und Schmelzhärtungsmaßnahmen. Die KZBV begrüßt, dass der G-BA das Konzept der Zahnärzteschaft weitgehend umgesetzt hat.

mehr

Pilotprojekt in Pirmasens-Zweibrücken zur Bekämpfung frühkindlicher Karies

Eine flächendeckende Ausdehnung ist sinnvoll

Die KZV Rheinland-Pfalz hat in einem Pilotprojekt die Machbarkeit eines zahnärztlichen Konzepts zur Bekämpfung frühkindlicher Karies getestet. Nun liegt der Abschlussbericht zur Evaluation vor.

mehr

Initiative in Westfalen-Lippe

ECC bekämpfen – Netzwerke bilden

Ärzte und Zahnärzte in Westfalen-Lippe wollen die Prävention für Säuglinge und Kleinkinder verbessern. Dazu gibt es jetzt eine neue Initiative: Auf regionalen Konferenzen entstehen persönliche Netzwerke.

mehr

Anlässlich des Weltgesundheitstages weist die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein einerseits auf die bereits erzielten Erfolge in der Prävention hin, fordert aber auch die Politik auf, nicht nachzulassen.

mehr

Um die Risikoindikatoren von ECC und deren Zusammenhänge zu untersuchen, wurden im Rahmen einer Studie die Eltern von 82 Kindern vor der Behandlung im Universitäts-Kinderspital Basel befragt.

mehr

Wie wichtig Milchzähne für die Zahngesundheit von Erwachsenen sind, wird laut KZBV und BZÄK nach wie vor unterschätzt. Deshalb sei es nötig, sich noch stärker für die Mundgesundheit der Jüngsten zu engagieren.

mehr

Frühkindliche Kariesprävention

Gruppenprophylaxe bei unter 3-Jährigen

Gruppenprophylaxe ist in deutschen Kitas seit Jahrzehnten fest etabliert. Die Betreuung von Kleinkindern jedoch stellt sowohl die Einrichtungen als auch das Personal der Gruppenprophylaxe vor Herausforderungen.

mehr

Pilotprojekt: Zahnärztliche Früherkennungs- untersuchungen sind nun Bestandteil des gelben Kinderuntersuchungsheftes in der Südwestpfalz.

mehr

Zahnpflege gilt vom ersten Zahn an! Viele Eltern wissen das und scheuen sich dennoch, den Mund ihrer Kids mit der Bürste zu traktieren. Wie man die Angst überwindet, zeigt Kinderzahnärztin Dr. Andrea Thumeyer.

mehr