Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“


zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Helmut Johannsen – SS-Obersturmbannführer und Zahnarzt im KZ Buchenwald

Helmut Johannsen gehört heute zu den weitgehend unbekannten SS-Zahnärzten. Dies muss insofern überraschen, als er eines der höchsten zahnärztlichen Ämter innerhalb der SS innehatte. In diesem Beitrag...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Georg Michelsohn – Zahnarzt in Dessau, Dichter, Flucht nach Tel-Aviv

Der jüdische Dichter Eli Elkana und seine oft autobiografisch geprägte Lyrik wurden seit Beginn der 1990er-Jahre in seiner Heimatstadt Dessau wiederentdeckt. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich der...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Die späte Karriere des Nationalsozialisten Wilhelm Gröschel (1907–1972)

In dieser zm-Reihe wurden mehrere Zahnärzte vorgestellt, die als aktive Nationalsozialisten hohe Karrierepositionen erreichten. Der Fall Wilhelm Gröschel ist etwas anders gelagert.

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Engelbert Decker – Zahnarzt in Hamburg, Verhaftungen, Flucht in den Tod

Der homosexuellen Hamburger Zahnarzt Engelbert Decker wurde ab 1936 mehrmals verhaftet, ihm wurde der Doktortitel und die Approbation aberkannt. Am Ende sah er keinen anderen Ausweg als die Flucht in den Tod.

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Erich Kohlhagen – 77 Monate in KZ, Überlebender

Erich Kohlhagen (1908–1970) erreichte im März 1946 Dayton, Ohio in den USA. Er hatte zu diesem Zeitpunkt 77 Monate Haft in deutschen Konzentrationslagern überlebt. Seine traumatischen Erfahrungen als...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Reinhold Ritter – Verfechter von Zwangssterilisationen bei LKG-Spalten

Reinhold Oskar Franz Ritter (1903–1987) zählte im Nachkriegsdeutschland zu den erfolgreichsten Professoren der Zahnheilkunde. Die Liste seiner Ämter und Auszeichnungen ist imposant: Dekan der...

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im "Dritten Reich"

Ewald Fabian - Zahnarzt, kritischer Publizist, Widerstandskämpfer

Während schätzungsweise 1.300 Zahnärzte bereits vor 1933 Mitglied der NSDAP geworden waren1, gab es auch im linken politischen Spektrum Vertreter der Zahnheilkunde. Einer von ihnen war Ewald Fabian....

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Ernst Stuck – sein Handeln bleibt ohne Folgen

Ernst Johannes Stuck ging als „Reichszahnärzteführer“ in die Geschichte der deutschen Zahnheilkunde ein. Damit war er im „Dritten Reich“ nicht nur der höchste Repräsentant der Zahnärzteschaft, sondern...

mehr

Nach der Inhaftierung in Buchenwald floh Benno Elk 1938 aus Deutschland. Sein Lebensweg verdeutlicht eine stark verankerte nationale Identität der deutschen Juden.

mehr

zm-Serie: Täter und Verfolgte im „Dritten Reich“

Karl Pieper – vom NS-Führer zum „Mitläufer“

Karl Pieper war Nationalsozialist der ersten Stunde.

mehr