Suche eingrenzen


  • Praxisgründer

zm starter


Am Anfang jeder Bewerbung steht das Anschreiben. Hier bekommt der zukünftige Chef einen ersten Eindruck vom Bewerber. Fehler sollte man darum vermeiden.

mehr

Über die Plattform zahnimarkt.com sollen Zahnmedizinstudenten bundesweit günstigere Konditionen für im Studium benötigte Materialien angeboten bekommen.

mehr

"Ein Stipendium zu bekommen, ist machbar", sagt Mira Maier. Die Betriebswirtin entwickelte 2011 ein Portal, das in 16 Ländern Geldgeber und Empfänger zusammenführt - und zig Angebote für Zahnis bereithält.

mehr

Mensa-Essen, Fertigpizza, Chipse oder doch irgendwie selbser kochen? In der Studie "Fachkraft 2020" wurden die Ernährungsgewohnheiten von Studenten untersucht. Ergebnis: Nicht jedes Klischee stimmt.

mehr

Berufshaftpflicht-, Praxisinventar- und am besten noch eine Betriebsunterbrechungspolice? Die Zahl an Versicherungen ist groß und Zahnärzte sind bei Vertretern beliebte Kunden. Was lohnt sich?

mehr

Nur jeder vierte Studienbewerber erhält im Fach Zahnmedizin in Deutschland einen Platz. Wer abgelehnt wird, kann Wartesemester sammeln und es im nächsten Semester erneut versuchen - oder im Ausland studieren.

mehr

Zwischen 3.000 bis 10.000 Euro geben Zahnmedizinstudenten in der Regel für Verbrauchsmaterialien aus. Ist das rechtlich überhaupt zulässig? Und an welchen Unis ist das Studium vergleichsweise günstig?

mehr

Ist das öde! Das soll ich jetzt mein Leben lang machen? Wer so denkt, sollte sich schleunigst Gedanken über eine Neuorientierung machen. Das muss nicht immer gleich eine komplette Kehrtwende bedeuten.

mehr

An 30 Universitäten in Deutschland kann man Zahnmedizin studieren. Wir stellen die Standorte im Osten der Republik vor - hier geht es zu den Unis in Sachsen, Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Berlin.

mehr

Schon der erste Satz kann entscheiden, ob man zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird oder nicht. Dieser Artikel schlüsselt auf, wie man sein Anschreiben optimal gestaltet.

mehr