Assistenz

Ihr Einstiegsgehalt als Zahnarzt

Die meisten frisch approbierten Zahnärzte verschlägt es in die Praxis, nur wenige zieht es in die Kliniken - obwohl dort das Einstiegsgehalt für Assistenten höher ist.

Tomasz Zajda/Fotolia

Wie viel Sie als Berufsanfänger in einer Praxis verdienen, lässt sich nicht konkret sagen, weil hier viele verschiedene Faktoren, wie Lage, Umsatz der Praxis, persönliche Vorerfahrungen eine Rolle spielen. In einigen Praxen wird man am Umsatz beteiligt, in anderen Praxen wird ein Festlohn oder eine Kombination aus beidem vereinbart.

Bezieht man sich auf eine Gehaltscheck des Dentalmagazins, liegt der Verdienst eines Vorbereitungsassistenten nach einem Jahr allerdings nur bei knapp 2.500 Euro brutto monatlich (Umsatzbeteiligung eingerechnet). 

Dieser Umfrage zufolge steigt das Einkommen nach der Vorbereitungsassistenz dann allerdings auch sprunghaft an, auf durchschnittlich 3.500 Euro brutto im Monat. Weitere zwei Jahre später beträgt der Monatsverdienst bereits 4.500 Euro brutto. Es gibt hier starke Gehaltsschwankungen: während die Spitzenverdiener unter den Zahnärzten mit vierjähriger Berufserfahrung 5.600 Euro im Monat brutto verdienten, gaben jene Zahnärzte mit dem geringsten monatlichen Einkommen an, nur ca. 4.000 Euro brutto überwiesen zu bekommen. 

Im ländlichen Raum ist man am zufriedensten

In einer Umfrage von Dentista zur "Zufriedenheit mit dem eigenen Gehalt" (siehe zm-online: "Zahnärzte-Umfrage: Ist das Gehalt okay?") stellte sich heraus, dass angestellte, junge Zahnärzte im ländlichen Raum mit ihrem Einkommen am zufriedensten sind. Zahnärzte, die in einer Kleinstadt oder Metropole arbeiteten, waren im Durchschnitt etwas weniger zufrieden. Die in einer Großstadt angestellten, jungen Zahnärzten schwankten in ihrer Zufriedenheit: 13 Prozent der Großstädter benoteten ihr Einkommen mit "sehr gut", andererseits waren es auch Zahnärzte aus einer Großstadt, die ihrem Gehalt am häufigsten die Note "mangelhaft" vergaben.

Die Umfrage verdeutlicht außerdem eine Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern: Vorbereitungsassistenten verdienen - unabhängig davon, ob sie in einer Kleinstadt oder einer Großstadt arbeiten -  meist ein Festgehalt von rund 3.500 Euro/brutto im Monat. Hinzu kommt oft noch eine Provision zwischen 20 und 25 Prozent ab einem Umsatz von 8.000 bis 10.000 Euro.

Das durchschnittliche Gehalt der Vorbereitungsassistentinnen liegt dagegen rund 1.000 Euro unter demjenigen ihrer männlichen Kollegen. Sie bekommen rund 2.500 Euro brutto im Monat bei einer Provision zwischen 20 und 25 Prozent ab einem von 8.000  bis 10.000 Euro. Zählt man das Gehalt beider Geschlechter zusammen ergibt sich der oben genannte Durchschnittsverdienst von 3.000 Euro brutto im Monat plus Umsatzprovision. 

Im Klinikum ist die Gehaltsentwicklung klar geregelt

Transparenter ist das Einkommen bei Assistenzzahnärzten geregelt, die an einer Klinik angestellt sind, weil hier in der Regel Tarifverträge greifen. So wird laut Marburger Bund ein Assistenzzahnarzt an einem Uniklinikum genauso bezahlt wie ein Assistenzarzt. Ähnlich wie Assistenzärzte gehen vor allem jene Zahnärzte an eine Klinik, die eine fachspezifische Weiterbildung machen.

Weiterbildung und Vorbereitungsassistenz schließen sich übrigens nicht aus, weil man auch beides gleichzeitig absolvieren kann. Am Universitätsklinikum verdient ein Assistenzzahnarzt von Beginn an 4.400 Euro/brutto im Monat bei einer 42 Stundenwoche. Allerdings steigt hier das Gehalt nicht so sprunghaft an. Nach zwei Jahren Berufserfahrung liegt der Verdienst bei 4.835 Euro brutto im Monat. Nach vier Jahren verdient ein angestellter Zahnarzt am Uniklinikum 5.500 Euro brutto im Monat.


Einstiegsgehalt als Assistenzzahnarzt

In der Praxis verdient man als Vorbereitungsassistent durchschnittlich zwischen 2.000 und 3.000 Euro/brutto (+ 20 Prozent Umsatzbeteiligung). 

Quelle: Dentalmagazin, Dentista

Wenn man die vier größten privaten Klinikbetreiber Rhön, Asklepios, Sana und Helios in die Berechnung miteinbezieht, verdient man an einem privaten Klinikum im Durchschnitt 4.330 Euro/brutto im Monat. 

Quelle: Marburger Bund

An einem evangelischen oder katholischen Klinikum liegt das Einstiegsgehalt bei 4.200 Euro/brutto im Monat. 

Quelle: Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland 2016 

Den größten Fixgehalt hat man als frischapprobierter Zahnarzt an einer Uniklinik. Hier verdient man 4.407 Euro/brutto monatlich.

Quelle: Marburger Bund




Auch an Krankenhäusern kirchlicher Träger ist eine Anstellung als Assistenzzahnarzt möglich. Hier verdient man im ersten Arbeitsjahr 4.200 Euro brutto im Monat, nach zwei Jahren sind es dann 4.600 Euro/brutto und nach vier Jahren 4.900 Euro/brutto monatlich.

Ähnlich ist der Verdienst an einem privaten Klinikum. Nimmt man die vier größten privaten Klinikketten Deutschlands, also Asklepios, Helios, Sana und Rhön, dann liegt das monatliche Einstiegsgehalt zwischen 4.180 Euro brutto (Asklepios Kliniken) und 4.400 Euro brutto (Rhön Kliniken). Die Gehaltsentwicklung ist, wie bei den Krankenhäusern christlicher Träger und den Unikliniken, ähnlich strukturiert und steigt pro Jahr um mehrere hundert Euro an.

293422301105301106301107303800 303699 304097
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare