Gründung

Gespenst in der Zahnmedizin

andris_torms-Fotolia

Problem Schwangerschaftsvertretung

Für die Zukunft der Zahnmedizin schätzt Birgit Dohlus, dass sie insgesamt minimalinvasiver wird. „Und dass sich sogenannte ganzheitliche Sichtweisen weiter etablieren werden, auch bei den Männern. Auf einem Gebiet allerdings werden überzeugenden Antworten vermisst: Junge Zahnärztinnen haben nun einmal die Potenz dazu, schwanger zu werden und kürzer oder länger als behandelnde Ärzte auszufallen. Wo aber sollen all die Schwangerschaftsvertretungen herkommen, die der Berufsstand zunehmend brauchen wird?“

Um einem kommenden Mangel an geeigneten Praxisvertretern entgegenzuwirken, entwickelt Dentista gerade ein Online-Tool, das auf der einen Seite junge Kolleginnen und auf der anderen beispielsweise Zahnärztinnen, die in den Ruhestand gehen, zusammenbringen soll.

„In diesem Punkt brauchen die Frauen in der Zahnmedizin mehr Spielraum und Rückendeckung.“ Unter dem Titel „Schwangerschaft, Beruf und Familie“ hat Dentista e.V. gemeinsam mit der Bundeszahnärztekammer auch einen Ratgeber veröffentlicht, der juristische und praktische Aspekte des Themas behandelt. 

Das Gesicht der Feminisierung

Dentista e.V., der mit dem Slogan „Wir sind das Original“ für sich wirbt, ist berufspolitisch ungebunden. „Diese Unabhängigkeit und die überverbandliche Struktur ist mir wichtig. Wir haben im Vorstand und unter unserem Mitgliedern im Berufsverband der Zahnärztinnen zahlreiche Frauen, die in verschiedenen verbandspolitischen Organisationen aktiv sind.“ Bei den Dentistas sind auch alle Altersklassen vertreten: von der Studentin bis zur Ruheständlerin. Sie geben der sogenannten „Feminisierung“ der Zahnmedizin ein Gesicht.

„Der Berufsstand hat inzwischen verstanden: Die wachsende Anzahl an Zahnärztinnen ist alles andere als eine ‚Bedrohung’ – sie ist eine spannende und anspruchsvolle Herausforderung“, so Birgit Dohlus. „Nebenbei: Über die Jahre hat sich unter den Dentistas ein starkes Wir-Gefühl entwickelt. Das ist es, was mir am meisten Spaß macht.“ 
 
 
 

19770701970765197076619707671977071 1977072 1970769
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare