Praxismarketing

Gestalten Sie Ihre Leinwand!

Um erfolgreich eine Zahnarztpraxis zu führen, reichen Fachkompetenz und Behandlungsqualität allein heute nicht mehr aus. „Wie in jeder anderen Branche kommt es immer stärker auch auf ein professionelles Marketingkonzept an“, betont Praxisberaterin Nadja Alin Jung. Ihr Tipp: Die eigene Praxis als Marke zu etablieren.

Die Praxis „aus einem Guss“ setzt auf ein einheitliches, professionelles Marketingkonzept für den Online-Auftritt, das Briefpapier, die Visitenkarten und die Anamnesebögen. iStockPhoto.com - patat

Um Bestandspatienten zu binden und Neupatienten zu gewinnen – kurz: um im Wettbewerb zu bestehen – sind ein stringentes Praxismarketing und ein klares Konzept unerlässlich. 

Die Zutaten: Authentizität und Individualität

Als Markenpraxis transportieren Sie durch gezieltes Marketing und eine einheitliche Gesamtdarstellung einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert, schaffen die Identifikation der Zielgruppe mit Ihrer Praxis und lassen auf den ersten Blick erkennen, wofür Sie und Ihre Praxis stehen. Dadurch heben Sie sich von Mitbewerbern ab und erobern den Markt für sich. 

Zunächst gilt es, eine individuelle, authentische Markenidentität zu entwickeln. Dafür sollten Sie sich in einem ersten Schritt unbedingt mit den eigenen Werten, Stärken und Zielen auseinandersetzen und sich fragen: Wofür steht meine Praxis? Welche Zielgruppe möchte ich ansprechen? Mit welchen Leistungen kann ich mich abheben? Was möchte ich transportieren? Warum bei mir Patient werden und bleiben? 

Dieser erste Schritt ist entscheidend für den Erfolg Ihres Marketingkonzepts, denn auf den Erkenntnissen und Entscheidungen, die Sie hier treffen, fußt später Ihre gesamte Strategie. Nehmen Sie sich deshalb genug Zeit und machen Sie ein Brainstorming mit Ihrem gesamten Team: Denn nur wenn sich alle Mitarbeiter Ihrer Praxis mit der neuen Markenidentität identifizieren, können sie den Markenkern gegenüber Ihren Patienten glaubhaft vermitteln. 

Den Markenkern gestalten: Corporate Identity

Im nächsten Schritt geht es um die Entwicklung des Erscheinungsbildes Ihrer Praxis – der Corporate Identity (CI): Mit gestalterischen Elementen, die zu Ihrem individuellen Gesamtkonzept passen, stellen Sie Ihren Markenkern nach außen dar. Logo, Tonalität, Farb- und Schriftkonzept sowie Bildästhetik sind entscheidende Parameter für Ihre CI. Denn der berühmte „erste Eindruck“ beruht maßgeblich auf optischen und ästhetischen Größen, die darüber entscheiden, ob sich ein potenzieller Neupatient für Ihre Praxis entscheidet oder weiter sucht. Auch Bestandspatienten werden sich umso stärker an Ihre Praxis gebunden fühlen, je mehr sie sich in den über Ihre Außendarstellung transportierten Werten und Inhalten wiederfinden können.

Bei der Gestaltung eines Logos können zum Beispiel regionale Attribute, der Praxisname oder Ihre Tätigkeitsschwerpunkte im Mittelpunkt stehen und durch eine gezielte Farbwahl und passende Stilelemente hervorgehoben und vermittelt werden. Das Logo sollte möglichst zeitlos sein, damit Sie es langfristig wirkungsvoll einsetzen können. 

Quintessenz: Eine erfolgreiche CI setzt die Besonderheiten Ihrer Praxis in Szene, hebt sie von der Masse der Wettbewerber ab und weckt Interesse, ebenso wie Sympathie und Vertrauen bei den Patienten. 

So kommt Ihr Markenkern an: Corporate Design

Die CI ist dabei nur einer der Bestandteile Ihrer Gesamtdarstellung, des Corporate Designs (CD). Es kommt darauf an, alle Elemente Ihrer Praxis in Konformität mit der Corporate Identity zu gestalten. Dazu gehören selbstverständlich die gesamte Geschäftsausstattung wie Briefpapier, Visitenkarten und Anamnesebögen, Ihre Printwerbemittel wie Flyer oder Informationsmaterial und der Online-Auftritt Ihrer Praxis. Doch auch solche Elemente, die in erster Linie passiv wahrgenommen werden, können eine aussagekräftige Leinwand für die Darstellung Ihres Markenkerns sein: Dazu gehören die Praxiseinrichtung und -ausstattung, die Mitarbeiterkleidung oder auch das Foliendesign von Flächen beispielsweise. 

Wiedererkennung und Identifikation entstehen, wenn der Patient das Logo und die Farbgebung, die er schon auf Ihrer Website wahrgenommen hat, am Eingangsschild, auf dem Anamnesebogen und in den Räumlichkeiten wiederfindet. 

Entscheidend ist, dass Ihre Außendarstellung Ihre Professionalität widerspiegelt, authentisch wirkt und Sie sich individuell von Ihren Wettbewerbern abheben. 

Für nachhaltigen Erfolg: Marketingcontrolling

Haben Sie Ihre Marke erfolgreich verankert und sich auf dem Markt etabliert, geht es nun darum, sicherzustellen, dass Sie Ihren Markenkern nach wie vor auf geeignete Weise transportieren und Ihre Botschaft bei den Patienten ankommt, denn es reicht nicht aus, den Markt einmal für sich erobert zu haben. Um dauerhaft bestehen und Erfolge feiern zu können, ist es nötig, den Markenwert zu sichern. 

Deshalb sollten Sie Ihre Strategie in regelmäßigen Abständen überprüfen. Mit einer Abfrage der Patientenherkunft finden Sie beispielsweise heraus, ob Ihr Marketingkonzept noch immer bei der vorgesehenen Zielgruppe ankommt und Ihre Botschaften richtig verstanden werden. Auf diese Weise können Sie im Zweifel nachjustieren – denn nichts ist fataler für Ihre Markenpraxis als eine missverstandene Außendarstellung und ein fehlleitendes Marketingkonzept. 

Das Facelift: Re-Design

Sie führen eine bereits etablierte Praxis und möchten nachschärfen? Oder haben Sie herausgefunden, dass die Darstellung Ihres Markenkerns ein Facelift benötigt? Nichts leichter als das! Es lohnt sich immer, den Markenkern von Zeit zu Zeit zu modernisieren. Dafür bedarf es keiner Rundum-Erneuerung Ihres Praxismarketings, es kommt vielmehr darauf an, Kernelemente neu aufzugreifen. Oft kann schon ein überarbeitetes, zeitgemäßes Logo oder ein neuer Schriftzug helfen, Ihr Praxiskonzept wieder wirkungsvoll nach außen darzustellen.

Auch ein Website-Relaunch kann in Sachen Patientenbindung und -gewinnung Wunder wirken, denn eine optisch ansprechende und benutzerfreundliche Online-Präsenz entscheidet heute oft schon vor dem ersten Termin darüber, ob der Patient sich für Ihre Praxis entscheidet. 

Neben einem professionellen Praxis-Fotoshooting für individuelles und aussagekräftiges Bildmaterial kann es auch sinnvoll sein, Ihr Google-Ranking ermitteln zu lassen und die Website-Texte gegebenenfalls gemäß den Suchvorgaben von Google & Co. zu optimieren. So werden Sie im Web sichtbar und nutzen die Chance, durch eine emotionale Ansprache und professionelle Außenwirkung schon vor dem ersten Praxisbesuch zu überzeugen. 

Fazit: Ob Sie eine neue Praxis gründen, eine etablierte Praxis übernehmen oder Ihre bestehende Praxis einem Facelift unterziehen möchten – Dreh- und Angelpunkt Ihrer Marketingstrategie ist die Positionierung der Praxis als Marke. Indem Sie Ihren Markenkern individuell definieren und gezielt und authentisch durch stringentes und ansprechendes Corporate Design und eine durchdachte Corporate Identity transportieren, schaffen Sie für Ihre Praxis eine besondere Position auf dem Markt. Bestandspatienten fühlen sich Ihnen dank Ihres Konzepts langfristig verbunden, Neupatienten werden auf Sie aufmerksam und möchten Ihre Praxis kennenlernen. 

Eine etablierte Markenidentität, die Ihre fachliche Expertise und Ihre Qualitätsstandards zum Ausdruck bringt, garantiert Ihnen und Ihrer Praxis nachhaltigen Erfolg.

Nadja Alin Jung ist diplomierte Betriebswirtin und geschäftsführende Inhaberin von „m2c | medical concepts & consulting, Marketingberatung für Heilberufe“

974034971479971480971481974035 974036 971484
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare