Brennpunkt

Behandlungen auf einem alten Reisfrachter - Teil 3

Der pensionierte Berliner Zahnarzt Dieter Buhtz (64) fliegt nach Myanmar in Südostasien, um drei Wochen an Bord einer schwimmenden Klinik zu behandeln. Hier beschreibt er, was er zu ändern versucht hat.

D. Buhtz

Nicht die Ausnahme, sondern die Regel: extremer Behandlungsbedarf. D. Buhtz
Fröhliche Kinder am Landungssteg. D. Buhtz
Die Wartezone auf dem Schiff ist stets gut besucht. T. König/ Wideshut Fotografie
Heiße Temperaturen und schwere Behandlungsfälle - das Team gönnt sich eine Verschnaufpause. T. König/ Wideshut Fotografie
Wenig Privatsphäre: Wenn die Moskitos draußen ihren Tanz aufführen, zieht sich die Besatzung in die Kajüten zurück. T. König/ Wideshut Fotografie
Eindrucksvolle Umgebung im Ayeyarwady-Delta in Myanmar. Im Hintergrund liegt das Schiff der Swimming Doctors. T. König/ Wideshut Fotografie

Patienten mit Zahnschmerzen - und nur solche kommen zur Behandlung - halten sich an die "Öffnungszeiten“. Nach 16 Uhr trudeln nur selten Patienten ein. Wenn sie uns verlassen, sehen sie eigentlich alle gleich aus, beißen auf einen dicken, mit desinfizierendem Gel beschickten Wattebausch: Quadragel (Metronidazol, Chlorhexidingluconat, Lidocain-Hydrochlorid) ist die burmesische Antwort und Lösung auf unzureichende Hygiene bei der Instrumentenwartung. Den Versuch, hier etwas zu ändern, unternehme ich erst gar nicht, da ich längst registriert habe, wie viele Tuben Quadragel noch im Schrank lagern.

Kariestherapie heißt Extraktion

Kariestherapie bedeutet im Delta des Ayeyarwady vorrangig und nahezu alternativlos Extraktion, sowohl im Seiten- als auch im Frontzahnbereich. Viele Patienten stellen sich mit Fisteln, Abszessen und Granulomen vor. Im Durchschnitt verliert jeder Patient 1,5 Zähne. Ist die Pulpa bereits eröffnet, ist das Urteil über den Zahn in der Regel schon gefällt. Insgesamt haben wir bei 202 Patienten (143 Erwachsene und 59 Kinder) 301 Zähne gezogen, wobei den Kindern im Schnitt mehr Zähne (1,79) als den Erwachsenen (1,36) entfernt wurden.

"Spitzenreiter“ der extrahierten Zähne waren bei den Erwachsenen die Sechs-Jahr-Molaren (60) und die Frontzähne (40). Die Hitliste bei den Kindern wurde von den unteren zweiten Milchmolaren (35) und den oberen Schneidezähnen (35) angeführt.

Lücke ist normal

Die Indikation für Wurzelbehandlungen beschränkt sich auf nur sehr wenige Zähne, entsprechend den Empfehlungen von Jordan et al. für ein Basic Root Canal Treatment (BRT) in Entwicklungsländern. So wurden nur einwurzelige Zähne mit akuter irreversibler Pulpitis und kurzer Schmerzhistorie beziehungsweise einwurzelige Zähne mit chronischer Pulpitis, bei denen die Pulpa während der Kariesexkavation eröffnet wurde, wurzelbehandelt.

Letztere auch nur, wenn sie apikal beschwerdefrei und nicht perkussionsempfindlich waren. Das traf in der Regel allenfalls auf Frontzähne bei ansonsten noch geschlossener Frontzahnreihe zu, wo die Extraktion des ersten Zahnes einen ersten Einschnitt bei der Lebensqualität bedeutet hätte. Allerdings trägt man im Delta Lücke, gezwungenermaßen und durchaus sozialkompatibel.

372872369261369262369263372873 372874 372846
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen