Arbeit

Das Ende der 24-Stunden-Schichten?

Ein neuer Bericht stellt das in Krankenhäusern seit Langem etablierte System der 24-stündigen Bereitschaftsdienste infrage. Die Gesundheitsrisiken seien zu groß.

Blend Images_Fotolia.com

In dem Report "Fatigue, Risk and Excellence: Towards a Pan-Canadian Consensus on Resident Duty Hours", der von allen wichtigen medizinischen Fachgesellschaften und Ärztevereinigungen in Kanada getragen wird, wird das Ende von schlaflosen 24-Stunden-Schichten für Mediziner gefordert.

Die Bereitschaftsdienste, in denen Mediziner oft 24 Stunden am Stück wach sein müssen, stellten eine Gefahr für die "körperliche, mentale und berufliche Gesundheit der Ärzte" dar, heißt es im Bericht. 24-Stunden-Schichten sollten nur in Ausnahmefällen bestritten werden. Eine maximale Länge des Bereitschaftsdienstes wird jedoch nicht vorgeschlagen.

?

"Wir glauben, dass der Bereitschaftsdienst nur ein Teil eines größeren Übermüdungsproblems ist", erklärte einer der Co-Autoren des Berichts, Dr. Kevin Imrie, dem kanadischen Ärzteblatt "CMAJ". Er ist auch Vizepräsident für Ausbildung am Royal College of Physicians and Surgeons of Canada. 

Der Dienst trage viel zur Übermüdung bei, aber die Nachtarbeit und der Arbeitsumfang würden zusätzlich belasten. Man brauche komplexe Strategien und maßgeschneiderte Lösungen. Es gebe Ärzte in großen wie in kleinen Kliniken; solche, die regelmäßigen Schlaf bekämen, und solche, die keinen bekämen. "Einfach eine maximale Stundenzahl zu nennen, ist unserer Meinung nach nicht die Lösung", sagte Imrie.

Im Report wird stattdessen vorgeschlagen, dass Einrichtungen einen Risikomanagementplan gegen Übermüdung entwickeln. Mögliche Inhalte: Regeln über Schichtlängen, Pausen, Übergänge zwischen Tag- und Nachtschichten. Auch wären Trainings denkbar, die beim Erkennen und Entschärfen von Ermüdungserscheinungen helfen. Zudem könnte man die Übergabe zwischen den Schichten verbessern.

In Kanada diskutieren Befürworter und Gegner die Vor- und Nachteile langer Bereitschaftsdienste, berichtet das "CMAJ". 24-Stunden-Dienste böten Arzt-Anfängern mehr Lernmöglichkeiten und den Patienten eine größere Kontinuität in der Versorgung, sagen die einen. Die Gesundheit der Ärzte sei durch die Dienste in Gefahr und wirke sich negativ auf die Konzentration aus, was wiederum zu fatalen Behandlungsfehlern führen könne, sagen die anderen.

Trotz der anhaltenden Diskussionen entfernen sich immer mehr Kliniken von den 24-Stunden-Schichten. In Quebec hat man sich im vergangenen Jahr auf eine Begrenzung der Tagesdienste auf 16 und der Nachtdienste auf zwölf Stunden geeinigt.

758782748801748802748803758783 758784 758770
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare