Arbeit

Der Weg zu einem neuen Gesicht

Es war ein außergewöhnlicher Patientenfall einer Schädelrekonstruktion, der auf der Jahrespressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) vorgestellt wurde. Wir zeigen den Eingriff anhand von Bildern.

Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz

Abbildung1: Die Patientin erscheint mit diesem Tumor in der Sprechstunde. Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz
Abbildung 2: Vorbereitung der intraoperativen Navigation Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz
Abbildung 3: Vor Entfernung des Tumors durch den Neurochirurgen Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz
Abbildung 4: Sechs Monate nach der Tumorentfernung Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz
Abbildung 5: Links die Situation mit Titangitter und rechts die geplante Variante Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz
Abbildung 6: Das fertige, kommerziell hergestellte Transplantat aus dem Drucker Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz
Abbildung 7: Die Patientin einen Monat nach der Rekonstruktion mit dem CAD/CAM-Konstrukt Klinik für MKG-Chirurgie Universitätsmedizin Mainz

Der Fall: Eine 51-jährige Frau stellt sich in der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit einem langsam wachsenden Gesichts- und Hirnschädeltumor, einer fibrösen Dysplasie, vor. Das linke Auge hat kaum mehr Sehkraft und scheint verloren (Abbildung 1).

Die Operation verläuft marschallstabgerecht. Gemeinsam mit den Neurochirurgen wird der Tumor daraufhin durch eine intraoperative Navigation schonend von der Hirnhaut entfernt und provisorisch ein Titangitter eingesetzt (Abbildungen 2 und 3). Nach sechs  Monaten (Abbildung 4) erfolgt am PC die Planung der knöchernen Transplantate über eine Spiegelung der Gegenseite (Abbildung 5.).

Die Transplantate zur Rekonstruktion von Hirnschädel, Augenhöhle und Jochbein werden aus Kunststoff gedruckt (Abbildung 6). Anschließend kann im OP der Einbau erfolgen. Die Patientin ist nach 14 Tagen wieder Zuhause (Abbildung 7).





11521611142196114219711421981152162 1146192 1142201
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen