Arbeit

Die Berufung der Gen Y

Der Deutsche Zahnarzt Service (DZS) hat junge Zahnärzte gefragt, wie ihre Wunschpraxis aussieht und wie sie sich ihren Beruf vorstellen. Geschäftsführer Alexander Bongartz über "sinnstiftendes Arbeiten".

lassedesignen-Fotolia

"So sieht meine Wunschpraxis aus!" Angehende Zahnärzte nennen ihre Kriterien. Deutscher Zahnarzt Service
Was junge Menschen motiviert, Zahnarzt zu werden. Deutscher Zahnarzt Service

zm-online: Herr Bongartz, können Sie die Zahnärztegeneration Y mit drei Attributen beschreiben?

Alexander Bongartz: Sehr passend ist sicher der Begriff „sinnstiftend“ - denn dies ist der Anspruch der Generation an ihre Arbeit. Sie soll sinnvoll sein und jemandem helfen. Auch denkt die Generation „gemeinschaftlich“ in dem Sinne, dass ihr die Atmosphäre am Arbeitsplatz und das Praxisteam wichtig sind. Dies äußert sich auch darin, dass viele Studierende explizit in einer Gemeinschaftspraxis arbeiten möchten. Drittens ist ihr eine gewisse Selbstverwirklichung wichtig. Für viele angehende Zahnärzte ist ihr Beruf auch eine Berufung, mit der sie sich selbst verwirklichen möchten. 

Wie sieht die Wunschpraxis der Generation Y aus?

In unserer Befragung haben wir die Studierenden gebeten, ihre Wunschpraxis zu beschreiben. Etwa ein Viertel nannte explizit eine Gemeinschaftspraxis als Ziel - wohingegen nicht mal fünf Prozent die Führung einer eigenen Praxis als Wunsch nannten. Auch wenig genannt wurden monetäre Themen.

Wichtig für die Wunschpraxis der Generation Y sind dagegen ihre Ausstattung, der Ort der Praxis und ein nettes, kompetentes Team. Etwas weniger wichtig ist der Generation das Behandlungsspektrum, was sich jedoch mit fortschreitendem Studium oder ersten Arbeitserfahrungen sicherlich noch ändern kann. 

Wie wichtig sind den jungen Zahnärzten denn Verdienstmöglichkeiten?

Zumindest bei den Antworten unserer Befragung spielten sie eine sehr geringe Rolle. Bei der Beschreibung der Wunschpraxis wurde dieses Thema fast gar nicht aufgegriffen. Bei der Erläuterung der Motivation für das Studium der Zahnmedizin gaben etwas weniger als zehn Prozent an, dass die guten Verdienstmöglichkeiten eines Zahnarztes für sie Anreiz waren, sich für diesen Studiengang zu entscheiden. Möglicherweise hat dies auch mit der sozialen „Erwünschtheit“ von Antworten zu tun - aber auch dies wäre ja eine interessante Aussage über die Generation Y. 

Was motiviert denn die Generation Y zur Berufswahl?

Ganz wichtig: Viele Vertreter der Generation Y mögen einfach ihr Studienfach und ihren zukünftigen Beruf. So waren die meistgenannten Gründe für die Wahl des Zahnarztberufes die Affinität zur filigranen, handwerklichen Arbeit sowie die Kombination aus medizinischem, theoretischen Wissen und der handwerklichen, praktischen Tätigkeit.

Rund ein Viertel der Befragten hob aber auch den Kontakt zu den Patienten hervor, was ja auch gut zu den oben genannten Werten der Generation passt. Weniger wichtig waren monetäre Gründe oder dass Verwandte und Bekannte diesen Beruf vorher ebenfalls gewählt haben. 

Und wie groß ist der Wunsch nach der eigenen Niederlassung?

Der Wunsch nach einer eigenen Praxis ist, und das merken wir nicht nur bei den Ergebnissen, sondern auch in der täglichen Arbeit, wesentlich weniger ausgeprägt, als er es früher vermutlich gewesen ist. Eine eigene Niederlassung ist doch sehr unternehmerisch und bindend, was der Generation nur teilweise liegen dürfte. Allerdings ist es insbesondere von jüngeren Studierenden sicher auch nicht unbedingt zu erwarten, dass sie sich bereits intensiv mit den verschiedenen Perspektiven auseinandergesetzt haben.

Der Deutschen Zahnarzt Service befragte Ende 2013 im Rahmen einer Stipendiumsvergabe 143 Zahnmedizinstudierende von deutschen Hochschulen. Die jüngsten Teilnehmer waren zum Zeitpunkt der Befragung im ersten Semester, andere standen kurz vor dem Abschluss ihres Studiums oder ihrer Promotion.

Stipendium 2014:
Auch in diesem Jahr vergibt der Deutsche Zahnarzt Service wieder mehrere Stipendien. Die Bewerbungsfrist beginnt am 01.10.2014 und endet am 30.11.2014. Bewerben kann sich jeder Studierende und Promovierende, der Zahnmedizin an einer deutschen Hochschule studiert. Grundlage für die Vergabe eines Stipendiums sind nicht Noten oder Empfehlungen von Professoren, sondern unter anderem die Beschreibung der Motivation für das Zahnmedizin-Studium und die Verwendung des Geldes. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Deutschen Zahnarzt Service.

Alexander Bongartz ist Geschäftsführer des Deutschen Zahnarzt Service.

| Deutscher Zahnarzt Service

Die Fragen stellte Sara Friedrich.

776841768883768884768885776842 776843 776738
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen