Der Zahnarzt und der Kieferorthopäde sollten die neuen Techniken kennen, da sie in der interdisziplinären Zusammenarbeit bei solchen Patienten in der Regel beteiligt sind. Drei klinische Beispiele.

mehr

action medeor e. V. spendet für Afrika

Alles passt in einen Rollkoffer

Einmal im Jahr reist Zahnarzt Dr. Roland Klein aus dem niederrheinischen Kevelaer mit einem Team von mehreren Ärzten ins westafrikanische Benin. Alle notwendigen Behandlungen kann er vor Ort durchführen.

mehr

HDZ-Projekt in Rumänien

Besser leben als die Eltern

Das Integrationszentrum „Stella Maris“ kümmert sich um ausgegrenzte Roma-Kinder. Viele Schüler und Schülerinnen, die nach dem Unterricht hierherkommen, wollen raus aus der Armut.

mehr

Lebensmittelkonzerne setzen auf Influencer, um ungesunde Nahrungsmittel gezielt Kindern und Jugendlichen schmackhaft zu machen. Wie perfide sie dabei vorgehen, zeigt die Verbraucherorganisation foodwatch.

mehr

Sie entwickelte als Mitglied der „Grazer Schule“ unter anderem eine Expertise in der interdisziplinären Dysgnathiebehandlung.

mehr

In einer Landeszahnärztekammer ist ein neuer Vorstand gewählt worden. In einem förderalistischen System mit 17 Landeszahnärztekammern ist dies ein normaler demokratischer Prozess, den es mit schöner... mehr

Wie man von der analogen zur digitalen Sprechstunde kommt, erklären wir in leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen in unserer Broschüre zum Herunterladen auf der KZBV-Webseite.

mehr

Das elektronische Patientendossier in der Schweiz

Nicht so gut wie Ricola

Auch die Schweiz bringt eine elektronische Patientenakte an den Start: das elektronische Patientendossier (EPD) – für Krankenhäuser verpflichtend, für Ärzte und Patienten nicht. Die Einführung ist schleppend.

mehr

Angelernte Hilfskräfte in Zahnarztpraxen

Bedingt einsatzfähig

Welche Aufgaben dürfen angelernte Hilfskräfte in Praxen übernehmen? Sind sie möglicherweise eine Lösung für den Fachkräftemangel? Wo liegen die Grenzen von fachfremdem Personal?

mehr

In Großbritannien hat die größte Dentalkette MyDentist ihre Zahnärzte offenbar angewiesen, Routineuntersuchungen vorzuziehen, anstatt die Patienten nach Bedarf zu behandeln, um die NHS-Vorgaben zu erreichen.

mehr