Arbeit

Hannovers kleinste Behandlungseinheit

Erst in ein paar Städten rollen mobile Zahnarztpraxen zu den sozial benachteiligten Menschen. Neben Hamburg, Frankfurt und Osnabrück fährt nun auch ein Zahnmobil durch Hannover.

Das neue Zahnmobil in Hannover vor seiner Jungfernfahrt. sf

Das Zahnmobil "Hilfe mit Biss" bei seiner Einweihung vor Hannovers Marktkirche. sf
Nur mit vereinten Kräften konnte das Zahnmobil realisiert werden. sf
Die Hygienerichtlinien im Zahnmobil sind identisch mit denen in einer Praxis. sf
Die mobile Behandlungseinheit entspricht dem modernen Standard. sf
Angela McLeod ist die ZFA an Bord. sf

Dr. Ingeburg Mannherz aus Hannover-Linden hat sich aus Überzeugung für den Unruhestand entschieden. Gemeinsam mit ihrem Mann Werner Mannherz, Ingenieur und Arbeitswissenschaftler, hat sie sich die Zeit genommen, um die Idee eines Diakoniepastors in die Tat umzusetzen. Der hatte die Vision von einem rollenden Zahnmobil für Menschen in Armut. Die Bereitschaft sich sozial zu engagieren, zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben des Ehepaars. Seit Langem arbeiten sie in ihrer Freizeit für die Diakonie. Diese Form des Gebens und Nehmens hat sie geprägt. 

                           

Ingeburg Mannherz hat auch persönlich in ihrer eigenen Praxis die Erfahrung gemacht, dass Mitgefühl und Toleranz gegenüber Menschen in Not bei Weitem nicht immer gegeben sind. So bekam sie vor Jahren von einem Privatpatienten die Frage gestellt: "Behandeln Sie so etwas auch?“ Mit "so etwas“ war schlicht ein unkonventionell gekleideter junger Mann gemeint - für Ingeburg Mannherz ein Schlüsselerlebnis. Die Intensität dieser Erfahrung ist im persönlichen Gespräch zu spüren.

Ähnliche Begebenheiten kennt sie auch von Kollegen. Gerade für Menschen, die in prekären Verhältnissen leben (müssen), seien der Schritt über die Schwelle in die Zahnarztpraxis und die damit verbundene Scham oft unüberwindbar. "Menschen, die auf der Straße leben, kommen bei den Mitpatienten nicht gut an“, sagt sie. Als Folge sind diese zahnärztlich häufig unterversorgt. Deshalb fiel der Entschluss für eine mobile Behandlungsmöglichkeit. So können die sozialen Brennpunkte Hannovers angefahren werden, so dass die Patienten in ihrer gewohnten Umgebung sind und sich nicht den bohrenden Blicken in einem Wartezimmer aussetzen müssen.

Werner Mannherz kritisiert die Amtsvorschriften, mit denen die beiden konfrontiert wurden. Um ein soziales Projekt wie das Zahnmobil auf den Weg zu bringen, müssten große bürokratische Hürden genommen werden. Konkret kritisiert er beispielsweise: „Die Röntgenverordnungen sind derart überzogen. Wir haben aber eine Lösung gefunden. Wir können jetzt 1,50 Meter im Fahrzeug auseinander stehen. Das ist der vorgegebene Mindestabstand.“ 

Zudem beklagt er die mangelnde Bereitschaft der Behörden, im Einzelfall auch mal Zugeständnisse zu machen:  „Wir reden hier von bürgerschaftlichem Engagement. Dazu müssen die Behörden letztendlich aber auch eine entsprechende Ordnung generieren, sprich akzeptieren, dass wir behandeln können auf hohem, aber nicht auf überzogenem hygienischem Niveau.“

753739748801748802748803752430 752431 753731
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen