Arbeit

Implantate im Ohr

ZM-Lonely-Fotolia.com

Dank ihrer Hörimplantate kann Kirsten Keppler wieder arbeiten. privat
Röntgenaufnahme ihres Schädel mit den Cochlea Implantaten. privat
Isoliert: Gemälde von Kirsten Keppler aus der Zeit vor den Cochlea Implantaten. Kirsten Keppler
Geliebtes Ohr: Dieses Bild entstand nach dem Einsatz der Implantate. Kirsten Keppler

Das Leben mit einem Hörimplantat

Wie lebt es sich mit einem Hörimplantat?

Es lebt sich damit - zumindest in meinem Fall - ganz normal. Allerdings erfährt nicht jeder, der mit einem Hörimplantat versorgt wird, so einen Therapieerfolg. Ich höre und verstehe Sprache und Sprachen, in Ruhe und im Störschall, ich höre und spiele Musik, ich telefoniere, sehe fern oder höre Radio, gehe mit Freunden aus, gehe ins Kino, ins Theater und so weiter. All dies war mir als Ertaubte unmöglich.

Als Kind lehnten Sie das Tragen Ihrer Hörgeräte ab. Warum können Sie die CI heute als Teil von sich akzeptieren?

Als Kind wurde ich in der Schule aufgrund meiner Taubheit gedemütigt und fühlte mich minderwertig. Ich versteckte meine Behinderung, wollte nicht behindert sein, schottete mich ab. Die Implantate erhielt ich vor zwei beziehungsweise drei Jahren. Zu der Zeit hatte ich ein anderes Selbstbewusstsein. Ich war schon promovierte Zahnärztin, hatte meine eigene Praxis und  hatte mich auf härtestem Wege ohne Gehör in der normalen Welt durchgebissen.

Ich hatte bewiesen, dass man sehr wohl etwas erreichen kann, wenn man es nur will. Als ich dann plötzlich hören konnte, wie noch nie zuvor in meinem Leben, war für mich dies ein Anlass, anderen Betroffenen zu helfen und ihnen zu zeigen, dass es eine Alternative gibt. Dass es modernste Technologien gibt, die eine normale Schullaufbahn, ein Studium und eine Berufsausbildung ermöglichen, mit weit weniger Qual und mit großem Erfolg.

Das CI beziehungsweise das neue Gehör ist für mich das größte Geschenk meines Lebens, eine Motivation für andere Betroffene, es mir gleichzutun. Nichts war leichter, als ein solches Ersatzteil zu akzeptieren.

Was für "Überlebensstrategien" oder Tricks hatten Sie sich angeeignet, um Situationen, in denen Sie schlecht gehört haben, zu überstehen?

Ich hatte verschiedene Strategien. Ich habe beispielsweise die Hörgeräte unter den langen Haaren versteckt und so getan, als ob ich verstanden hätte oder einfach nichts geantwortet. Oft habe ich auch versucht, das Thema an mich zu reißen und selber zu erzählen, anstatt zu zuhören. Oft musste ich aber auch einfach schweigend in Freundesrunden dasitzen und so tun, als ob ich introvertiert wäre.

Eine weitere Lösung war es, mich zu isolieren und nicht unter Menschen zu gehen. Oder die Schuld am Missverständnis auf die anderen zu schieben, ihnen vorzuwerfen, sie würden undeutlich, leise oder schlecht sprechen. Ich musste lernen, zu verzichten. Zum Beispiel auf das Telefon, Fernsehen, Ausgehen oder Musik. Manchmal versuchte ich auch meine Hörprobleme zu vertuschen, indem ich so getan habe, als ob ich ein „schräger Vogel“ sei.

17793871761049176103817610391779388 1779389 1761041
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen