Freizeit

Schwachstelle am Fuß

Die Achillessehne ist die dickste und stärkste Sehne des Körpers. Wenn sie gereizt ist, ist der Mensch schlecht zu Fuß. Was er tun kann, um wieder auf die Beine zu kommen, liest er hier.

Igor Zakowski - Fotolia

Die Achillessehne überträgt die Kraft der Wadenmuskeln auf die Ferse und ermöglicht somit die Beugung und Seitwärtsbewegung des Fußes. Das ist die Grundvoraussetzung für das Stehen, Laufen und Springen. Keine andere Sehne des menschlichen Körpers ist derartig hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt.

Bei Fehlbelastungen kann es daher leicht zu Reizungen kommen. Die Beschwerden treten meistens erst nach einigen Tagen auf und können sehr leicht chronisch werden. Die Schmerzen schränken die Bewegungsfähigkeit erheblich ein und stellen auch Ärzte vor große Herausforderungen.

Der typische Kandidat für eine Sehnenreizung

Einfachster Grund für eine solche Fehlbelastung ist häufig ein schlechter Trainingszustand, eine zu kurze Regenerationsphase nach starken Belastungen oder ein zu schnelles Steigern der Trainingsintensität. Dies geschieht häufig bei "Späteinsteigern", also Untrainierten, die sich anfangs zu viel zumuten. Betroffen sind auch Gelegenheitssportler, vor allem Läufer, die nicht regelmäßig trainieren. Männer trifft es fünfmal häufiger als Frauen, vor allem jenseits des 30. Lebensjahres - vielleicht, weil sie eher dazu neigen, sich zu überfordern.

Aber auch ambitionierte Läufer leiden unter den Symptomen, wenn sie die Sehne überlasten. Das geschieht beispielsweise durch Hügelläufe, bei denen die Wadenmuskeln zu stark beansprucht werden oder durch abrupte Veränderung des Laufuntergrunds. Und weil die Sehne im Lauf des Lebens durch Abbauvorgänge anfälliger wird, haben ältere Menschen häufiger damit zu tun, zumal bei Übergewicht.

Humpelnd aus dem Bett

Eine Reizung der Achillessehne zeigt sich durch eine Verdickung und einer Überwärmung des Gewebes. Das Leiden beginnt meist schleichend unter Belastung. Typisch in der Anfangsphase ist ein Anlaufschmerz: Nach Ruhepausen oder morgens ist die Achillessehne leicht versteift und bei einer Belastung nicht elastisch genug, um die Bewegungen schmerzfrei ausführen zu können.

Im Laufe der Zeit geht der Anlaufschmerz in einen anhaltenden Schmerz über, der sich mit zunehmender Belastung noch weiter ausprägt. Schließlich wird es unmöglich, sich schmerzfrei zu bewegen oder sportlich zu betätigen.Besonders weh tut es, bergauf zu laufen oder die Treppe hoch zu steigen. 

383617369261369262369263383618 383619 383612
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare