Freizeit

Warum der Schoko-Nikolaus gut für uns ist

Macht müde Beine wieder munter

Kakao ist reich an Antioxidantien, die durch die Bereitstellung von Stickstoffmonoxid die Blutgefäße erweitern. Könnte diese Wirkung des Kakaos Patienten helfen, die unter der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit,(PAVK) leiden und wegen der dabei auftretenden Schmerzen nicht mehr längere Strecken laufen können?

Zur Untersuchung dieser Frage bat das Forscherteam von Dr. Lorenzo Loffredo an der römischen Universität La Sapienza 20 Patienten, an einer Studie mit zwei Sorten von Schokolade teilzunehmen. Alle Probanden litten an einer PAVK, und zwar in einem Stadium, das umgangssprachlich als „Schaufensterkrankheit“ bezeichnet wird: Sie konnten keine 200 Meter mehr zurücklegen, ohne wegen ihrer Schmerzen - ähnlich wie bei einem Schaufensterbummel - eine Pause einzulegen.

Nach der Messung ihrer maximalen Gehstrecke auf dem Laufband erhielten zehn zufällig ausgesuchte Patienten 40 Gramm dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von über 85 Prozent zugeteilt. Die Kontrollgruppe bekam die gleiche Menge Milchschokolade, deren Kakaogehalt unter 35 Prozent lag. Zwei Stunden nach der Schleckerei wurden alle Beteiligten wieder auf das Laufband gebeten, um ihre Gehleistung zu beurteilen.

Ein Muntermacher

Und siehe da: Bei den Patienten, die vorher die knappe halbe Tafel dunkle Schokolade gegessen haben, verlängerte sich die Gehstrecke um elf  Prozent und auch die maximale Gehzeit nahm um 15 Prozent zu. Bei Probanden der Milchschokoladen-Gruppe wurden dagegen keine Verbesserungen gemessen. Fazit der italienischen Wissenschaftler: „Unsere Studie liefert erste Hinweise darauf, dass der kurzfristige Verzehr von dunkler Schokolade die Gehfähigkeit von PAVK-Patienten signifikant verbessert“.

Die Vorzüge der Schokolade scheinen weltweit viele Wissenschaftler zu faszinieren. In einer Metaanalyse der bereits erschienenen Studien durch die Arbeitsgruppe von Dr. Adriana Buitrago-Lopez an der britischen Universität in Cambridge wurden die Daten von 114.009 Patienten ausgewertet. Verglichen wurde die Gruppe mit dem höchsten Schokoladenkonsum mit der Gruppe mit dem niedrigsten Konsum: Menschen, die viel Schokolade aßen, hatten ein um 37 Prozent niedrigeres Risiko für einen Herzinfarkt und ein um 29 Prozent verringertes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. Die Gefahr, an Diabetes zu erkranken, war bei ihnen um 31 Prozent geringer.

35529713532377353237835323793552972 3552973 3532380
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare