Studium

Das Implantat: so pflegeintensiv wie der eigene Zahn

Kristin Jahn vom Aktionsbündnis gegen Periimplantitis interviewt Prof. Dr. Dr. Jörg Wiltfang, Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Kiel, zur aktuellen Studie der Universität über regenerative Therapien und zur Prävention der Periimplantitis.

proDente

Eingabe der Befunde mit einer Tray-Tastatur dgdh
Ablauf einer Recallsitzung dgdh
Parodontalbefund mit dem ParoStatus.de-System dgdh
Den Patienten informieren und motivieren dgdh

Kristin Jahn: Herr Prof. Dr. Dr. Wiltfang, Sie forschen zu periimplantären Entzündungen. Wie groß ist hier aktuell der Wissensbedarf?

Jörg Wiltfang: Der Forschungsbedarf ist in diesem vergleichsweise neuen Themengebiet noch sehr hoch, es gibt viele Wissenslücken. Im Augenblick haben wir keine verlässlichen Zahlen über die Häufigkeit der Periimplantitis. Wir haben auch noch keine verlässlichen Hinweise zu den Ursachen. Genetische Analysen im Rahmen eigener Untersuchungen haben gezeigt, dass bei der Periimplantitis ganz andere Gene aktiviert werden als bei einer Parodontitis. Bei der Periimplantitis sind es eher Gene der Abwehr, anstatt Gene, die Entzündungen regulieren.

Wie entstehen periimplantäre Entzündungen?

Ich glaube, wir machen es uns zu einfach, wenn wir davon ausgehen, dass die Periimplantitis einfach eine Parodontitis am Implantat ist. Wir müssen uns vergegenwärtigen, dass wir ein Fremdmaterial aus Titan oder Keramik mit einer Oberfläche unterschiedlicher Art einbringen. Dieses Material steht im direkten Kontakt zur Mundhöhle, im Gegensatz zum Beispiel zu einer Hüftprothese.

Auch bei der Parodontitis gibt es noch viele Fragezeichen: Welchen Einfluss hat die Genetik, warum gibt es auch jüngere Patienten, die einen sehr aggressiven Verlauf aufweisen, welche Co-Faktoren beeinflussen die Parodontitis? Bei der Periimplantitis kommt zu diesen Fragen der Einfluss des technischen Systems "Implantat" hinzu. Natürlich gibt es hier schon Ergebnisse und auch Vermutungen, aber eine endgültige Lösung gibt es noch nicht.

Sie haben eine Langzeitstudie über regenerative Periimplantitistherapien durchgeführt. Können Sie Ziele und Aufbau der Studie beschreiben?

Unser Ziel war, bei einer fortgeschrittenen Periimplantitis mit Knochenabbau eine Regeneration zu erreichen. Wir wollten die Implantatoberflächen im Vorfeld so behandeln, dass wieder eine Knochenanlagerung stattfindet. Um das zu erreichen, haben wir die Implantatoberfläche mit Ätzgel konditioniert und die Knochendefekte mit knochenaufbauenden Substanzen wieder gefüllt. Dabei hatten wir ganz gute Erfolge. Allerdings sind das keine Langzeiterfolge - eine solche regenerative Therapie kann die Periimplantitis nicht stoppen, aber sie kann deren Verlauf positiv beeinflussen.

742520748801748802748803742521 742369 756666
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen