Studium

Warum Studieren dick macht

Frischgebackene Studenten und Azubis nehmen schnell zu. Woran das liegt, untersuchte ein Forscherteam am Beispiel von Zahnmedizin- und Sportstudenten der Uni Erlangen.

Die meisten Menschen, die eine Ausbildung beginnen, egal ob Studium oder Lehre, nehmen ziemlich schnell zu. „Freshman 15“ heißen sie in den USA, wo sich frisch gebackene Studenten („Freshmen“) angeblich im ersten Studienjahr 15 Pound (6,8 Kilogramm) Babyspeck anfressen. In Australien und Neuseeland spricht man von den „First Year Fatties“, wahlweise auch von „Fresher Five“, was auf die vermeintlich zwangsläufige Zunahme von fünf Kilo Übergewicht hinweist.

Als Ursachen für die Gewichtszunahme werden dort die plötzliche Unabhängigkeit vom Elternhaus und die Verführungen der neuen Umgebung angenommen: erhöhter Alkoholkonsum, Schlafmangel durch Feiern, die Uni-Cafeterias mit ihren „All-you-can-eat“-Buffets und die nächtlichen Pizza-Orgien. Das Problem hat mittlerweile derartige Ausmaße angenommen, dass sich sogar die US-amerikanische Gesundheitsbehörde CDC genötigt sah, Verhaltensregeln für College-Studenten zu veröffentlichen.

Warum die Erstsemester verfetten

Ist das aber wirklich alles, was die Erstsemester verfetten lässt? Diese Frage stellten sich Wissenschaftler um Prof. Dr. Wolfgang Kemmler, Sportökonom am Institut für Medizinische Physik der Universität Erlangen-Nürnberg. Sie wollten die Entwicklung von Körpergewicht und Körperzusammensetzung über den Verlauf bei zwei völlig unterschiedlichen Studiengängen erfassen und gegenüberstellen, um zu ergründen, wie weit Veränderungen der körperlichen Aktivität beim Dickerwerden während der ersten Studienjahre eine Rolle spielen.

„Betrachtet man die Veränderung des Körpergewichts, so zeigen sich die deutlichsten Zunahmen im jungen Erwachsenenalter, die zumindest bei US-Studenten in diesem Lebensabschnitt um das 5,5-Fache höher liegen als in anderen Lebensphasen“, begründet Kemmler sein Vorhaben.

11630081162142116214311621441163009 1163010 1162145
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare