Ästhetische Zahnmedizin




Die Digitaltechnik kann viele Arbeitsprozesse rationalisieren und vereinfachen - aber kann sie analoge Techniken auch schon ersetzen? ZTM Raphael Laue plädiert für eine "Verschmelzung" der Techniken.

mehr

Um die Osseointegration zu fördern ohne mit dem Abutment die Ästhetik zu gefährden, wurde im vorliegenden Patientenfall die Hybridtechnik mit ZrO und Titan gewählt. Mehr dazu im Video.

mehr

Zahnarzt Dr. Matthias Kelch und Zahntechnikermeister Clemens Schwerin stellen in einem Video den einfachen und digital unterstützten Workflow der Schienentherapie bei multiplen Nichtanlagen vor.

mehr

Zahnmedizinstudent Tim Wurzer aus Jena hat einen Zapfenzahn mit einer direkten Kompositrestauration versorgt - und damit gleich bei einem Wettbewerb den 1. Preis gewonnen!

mehr

4. Jahrestagung DGÄZ in List auf Sylt

Klein aber fein: Ästhetiker unter sich

Mit rund 200 Teilnehmern fand der 4. Sylter Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) in List statt. Parallel zum Themenkreis Ästhetik tagte die Session Dysgnathiechirurgie.

mehr

Die okklusale Konzeption – ein individuelles Praxiskonzept

Nie wieder Chipping!

Moderne Technologien und Materialien ermöglichen es uns, bei notwendiger Kronen- und Brückenversorgung minimalinvasiv zu rehabilitieren. Dies gilt auch für bruxierende Patienten.

mehr

Restaurative Zahnmedizin

Die direkte Komposit-Teilkrone

Gold oder Komposit? Das ist oft die Frage. Dieser Fall beschreibt, dass sich eine zahnfarbene Versorgung für großflächigere Areale durchaus eignet.

mehr

Wie man Knochenaugmentationen plant und Kiefergelenke rekonstruiert, kann man detailliert nachlesen. Aber kann die Therapiekaskade auch vollständig virtuell geplant und durchgeführt werden?

mehr

Eine erfolgreiche Osseointegration wird heute als selbstverständlich erachtet. Die Herausforderung in der Implantologie jetzt besteht darin, einen ästhetischen Erfolg zu erreichen.

mehr

Die digitalen 3-D-Technologien ermöglichen heute in der moderne MKG-Chirurgie die exakte virtuelle Planung, Simulation und Durchführung von Gesichts-OPs wie beispielsweise Fehlbisskorrekturen. Ein Fallbeispiel.

mehr