Ästhetische Zahnmedizin




4. Jahrestagung DGÄZ in List auf Sylt

Klein aber fein: Ästhetiker unter sich

Mit rund 200 Teilnehmern fand der 4. Sylter Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ) in List statt. Parallel zum Themenkreis Ästhetik tagte die Session Dysgnathiechirurgie.

mehr

Die okklusale Konzeption – ein individuelles Praxiskonzept

Nie wieder Chipping!

Moderne Technologien und Materialien ermöglichen es uns, bei notwendiger Kronen- und Brückenversorgung minimalinvasiv zu rehabilitieren. Dies gilt auch für bruxierende Patienten.

mehr

Restaurative Zahnmedizin

Die direkte Komposit-Teilkrone

Gold oder Komposit? Das ist oft die Frage. Dieser Fall beschreibt, dass sich eine zahnfarbene Versorgung für großflächigere Areale durchaus eignet.

mehr

Wie man Knochenaugmentationen plant und Kiefergelenke rekonstruiert, kann man detailliert nachlesen. Aber kann die Therapiekaskade auch vollständig virtuell geplant und durchgeführt werden?

mehr

Eine erfolgreiche Osseointegration wird heute als selbstverständlich erachtet. Die Herausforderung in der Implantologie jetzt besteht darin, einen ästhetischen Erfolg zu erreichen.

mehr

Die digitalen 3-D-Technologien ermöglichen heute in der moderne MKG-Chirurgie die exakte virtuelle Planung, Simulation und Durchführung von Gesichts-OPs wie beispielsweise Fehlbisskorrekturen. Ein Fallbeispiel.

mehr

Videopreis AG Keramik 2017

Preisgekrönte "Positions-Schlüssel"

Gleich zwei Teams konnten die Jury überzeugen. In ihren Videos fokussierten sie sich auf die Eingliederung von Kronen und Frontzahn-Adhäsivbrücken - unter Zuhilfenahme von Schlüsseln zur exakten Positionierung.

mehr

Die Sieger stehen fest: Der Forschungspreis 2017 der AG Keramik geht an Sven Rinke (Göttingen/Hanau) und Dirk Ziebolz (Leipzig). Sie untersuchten Keramikrestaurationen auf differenzierten Substraten.

mehr

Der vorliegende Fallbericht beleuchtet die Therapie der chirurgischen Kronenverlängerung im ästhetischen Bereich mit apikalem Verschiebelappen bei unvollständigem passivem Zahndurchbruch.

mehr

Lückenschluss im Frontzahnbereich

Ästhetische Korrekturen mit Komposit

Zu den Herausforderungen der zahnärztlichen Praxis gehört der Lückenschluss im Frontzahnbereich. Dabei stellt die zumeist non- oder minimalinvasive Versorgung mit Komposit fast immer die beste Lösung dar.

mehr