Skip to main content

Ein junger Mann aus Sierra Leone kommt zur Schmerzbehandlung. Er hat gelblich gefärbte Augäpfel sowie offene, nässende Stellen am Gaumen. Handelt die Zahnärztin korrekt, indem sie die Behandlung durchführt?

mehr

Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse (TK)

TK-Safe ist in Betrieb – bundesweit 12.000 Arztpraxen angeschlossen

Die von der TK und IBM entwickelte elektronische Gesundheitsakte TK-Safe ist bundesweit an den Start gegangen. Ab sofort können sie TK-Versicherte auf ihrem Smartphone nutzen.

mehr

Eine gute zahnmedizinische Versorgung bedarf nicht automatisch und ausschließlich neuerer Hightech-Verfahren. Auch mit Mitteln der „Lowtech-Dentistry“ kann viel erreicht werden.

mehr

Kritik an MDK-Behandlungsfehler-Statistik

KZBV: "Bitte keine weiteren PR-Rituale!"

14.133 Fälle zu vermuteten Behandlungsfehlern hat der MDK 2018 begutachtet. In jedem vierten Fall wurde ein Fehler bestätigt. Die KZBV kritisiert die Auswertung als "schlagzeilenträchtiges PR-Ritual".

mehr

Das BMG hat den Entwurf zu einem "Digitale Versorgung-Gesetz (DVG)" vorgelegt. Ein zentraler Punkt: Praxisinhabern, die nicht an die TI angebunden sind, droht ab März 2020 eine Honorarkürzung von 2,5 Prozent.

mehr

Nicht nur in Großbritannien, Irland, Kanada, USA, Südafrika

Wir feiern den "National Smile Month"!

Cheeeese: Vom 13. Mai bis zum 13. Juni ist "National Smile Month" - wir feiern mit!

mehr

Meist gelesen

Die neue Webseite www.itis-protect.de verdeutlicht das Konzept der hypoallergenen orthomolekularen Medizin und bietet zusätzlich viele allgemeine Informationen rund um das Krankheitsbild der Parodontitis.

mehr
Die zm-Kolumne rund um die relevanten Praxisfragen

Viel Tamtam um Nichts?

Vor knapp einem Jahr trat die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft - Praxisberater Christian Henrici zu den Vor- und Nachteilen der DSGVO.

mehr

Ein Behandlungsplan ist nicht in Stein gemeißelt. Auf dem Weg zu einer konsentierten Therapieplanung liegen dennoch oftmals viele Stolpersteine, die alle Beteiligten gemeinsam aus dem Weg schaffen sollten.

mehr

Bitte wählen Sie Ihr Fachgebiet
Zahnärztliche Therapie bei schmerzhafter CMD

Abschied von der Wunderschiene

Für eine erfolgreiche Behandlung schmerzhafter kraniomandibulärer Dysfunktionen sind in der Regel keine invasiven und irreversiblen Maßnahmen notwendig - Schienen- und Physiotherapie liefern gute Ergebnisse.

mehr

In der Kieferorthopädie lassen sich bis zu 80 Prozent der Dysgnathien auf eine (Dys)Funktionsbeteiligung zurückführen, nur ein kleiner Teil ist genetisch bedingt.

mehr

Die okklusale Konzeption – ein individuelles Praxiskonzept

Nie wieder Chipping!

Moderne Technologien und Materialien ermöglichen es uns, bei notwendiger Kronen- und Brückenversorgung minimalinvasiv zu rehabilitieren. Dies gilt auch für bruxierende Patienten.

mehr

Das Thema des diesjährigen Berliner Zahnärztetages lautete schlicht „Funktionstherapie“. So hatten es sich die Berliner Zahnärzte in einer Befragung gewünscht. Für Vielfalt sorgten gleich drei Tagungsleiter.

mehr

"Modisches, marketingorientiertes Gimmick"

Forscher warnen vor Zahnpasta mit Aktivkohle

Zahnpasta mit Aktivkohle soll die Zähne schonend bleachen. Forschern zufolge ist das reines Marketing: Die schwarze Paste kann bei Parodontitis sogar schaden und begünstigt - weil meist fluoridfrei - Karies.

mehr

DAK-Gesundheitsreport

Mehr Karies bei Stadtkindern

Aktuelle Zahlen des DAK-Gesundheitsreports beschreiben in Nordrhein-Westfalen ein deutlich erhöhtes Kariesaufkommen bei Kindern und Jugendlichen in Städten im Gegensatz zu ländlichen Regionen.

mehr

Vor dem 122. Deutschen Ärztetag in Münster

Junge Allgemeinärzte wünschen sich "elektronisches Logbuch"

Die Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) fordert den Deutschen Ärztetag in Münster auf, die Novelle der Musterweiterbildungsordnung (MWBO) mit der Einführung eines elektronischen Logbuchs abzuschließen.

mehr

MVZ, die lediglich ein Versorgungskonzept vorweisen, aber noch keinen Facharzt angestellt haben, der für die Versor­gung bereitsteht, können bei der Sitzvergabe nicht berücksichtigt werden, so das BSG.

mehr


Untersuchung von 250 Medizinern im ersten Berufsjahr

Jungärzte altern schneller

Eine US-amerikanische Forschergruppe fand im Rahmen einer Studie heraus, dass Stress die Endstücke von Chromosomen von jungen Ärzten verkürzt - und damit deren Erbgut schneller altern lässt.

mehr

An der Universität Bielefeld hat das neue "Centre for ePublic Health Research" (CePHR) seine Arbeit aufgenommen. Dort wird erforscht, wie digitale Technologien im Gesundheitswesen erprobt und angewendet werden.

mehr

Verband der ZahnÄrztinnen e.V. (VdZÄ)

Vier Sitze in der Kammerversammlung Thüringen

Premiere bei der Landeszahnärztekammer Thüringen: Bei der ersten Teilnahme des VdZÄ an einer Kammerwahl errang eine rein weibliche Liste aus dem Stand vier Sitze in der Versammlung.

mehr

Elektronische Patientenakte kommt zunächst mit Einschränkung

Patient kann Informationsrechte noch nicht auswählen

Bei der für 2021 geplanten elektronischen Patientenakte wird es zunächst eine wichtige technische Einschränkung geben: Der Patient kann noch nicht bestimmen, welcher Arzt welche Informationen einsehen darf.

mehr


Der Dortmunder Zahnärzteverein unterstützt mit 5.000 Euro das Förderprojekt "Babysprechstunde" des örtlichen Kinderschutzbundes.

mehr

Der Verein "Zahnärzte ohne Grenzen" sucht dringend Zahnärzte und zahnärztliches Fachpersonal für Hilfseinsätze in Togo!

mehr




AS Akademie für freiberufliche Selbstverwaltung und Praxismanagement

Fragebogenaktion zur Mitgliederkommunikation

Wie kommunizieren die Standesvertretungen mit den zahnärztlichen Kollegen? Um dies zu beleuchten, starteten Ann-Kathrin Kiesel und Rebecca Otto für eine Studienarbeit an der AS Akademie eine Umfrage.

mehr

Fraunhofer-Preis "Technik für den Menschen"

Besserer Zahnersatz dank verbesserter Glaskeramiken

Glaskeramiken galten als ausgereizt - doch Forscher des Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC konnten einen Zahnersatz entwickeln, der deutlich fester und robuster als herkömmliche Glaskeramiken ist.

mehr

Das Gewicht von Zoo-Elefanten schwankt im Laufe ihres Lebens in einem Zyklus von etwa hundert Monaten um etwa 300 Kilogramm. Erklären lassen sich die Schwankungen mit dem eigentümlichen Zahnwechsel der Tiere.

mehr

Zu den Firmenseiten



Empfehlungen der Redaktion
Zahnmedizin im NHS
Aligner-Therapie aus dem Internet

Zahnärztin Dorothee hat ein Ziel. Sie will sich niederlassen, ihre eigenen Ideen verwirklichen: vom Workflow über die Technik bis zur Praxiseinrichtung. Wir sind mit der Kamera dabei.

mehr

Bitte melden Sie sich an!

Hinweis

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns ein zentrales Anliegen. Um diese Daten künftig noch besser schützen zu können, muss Ihr Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens drei der folgenden vier Merkmale aufweisen:

  • Großbuchstabe
  • Kleinbuchstabe
  • Ziffer
  • Sonderzeichen

Sollte Ihr Passwort bisher nicht diesen Merkmalen entsprechen, werden Sie nach dem nächsten Log-in aufgefordert, ein neues Passwort zu wählen.

Noch keinen Account?
Hier registrieren
Registrieren
Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang
Melden Sie sich hier zum zm-Newsletter an: