Skip to main content

Prof. Dr. Jeremias Hey hat zum 1. Oktober die W3-Professur für Zahnärztliche Prothetik und Dentale Technologie an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg angetreten.


Baden-Württembergs Kammerpräsident Dr. Torsten Tomppert ist ab 2023 auch KZV-Chef. Die Vertreterversammlung wählte gestern den neuen Vorstand. Die Vorstandsvorsitzende Dr. Ute Maier trat nicht erneut an.


Rund 4,6 Millionen Dosen der in Deutschland zentral gelagerten Coronaimpfstoffe sind laut Medienberichten Ende September abgelaufen. Und aktuell sind weitere 101 Millionen Dosen beim Bund eingelagert.


Eine Zehnjährige wird mit einer seit einigen Monaten progredienten, unklaren Schwellung im Bereich der linken Wange vorstellig. Ein MRT ergab multiple suspekte, osteolytische Destruktionen des Unterkiefers.


Unter dem Titel „Die nachhaltige Zahnarztpraxis – was ist möglich“ veröffentlicht die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) eine kostenlose, digitale Info-Broschüre und zeigt darin, wie Ressourcen gespart werden können.


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) zieht sich vorübergehend aus gemeinsamen Beratungen mit dem GKV-Spitzenverband zurück. Sie sieht derzeit keine gemeinsame Basis für Verhandlungen.


Die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen sind laut Bundesregierung von 21,3 Milliarden Euro Ende 2018 auf zehn Milliarden Euro Ende 2021 zurückgegangen.


Stefanie Tiede, Präsidentin der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, ist frisch gewähltes Mitglied im FDI-Dental Practice Committee. Hier erzählt sie, was sie an der Arbeit reizt und was ihr am Herzen liegt.


Schlechte Bezahlung, kein Spaß an der Arbeit, mangelnde Entwicklungsperspektiven und schwierige Chefs: Das sind laut einer neuen Umfrage die Top-4-Kündigungsgründe. Wo steht Ihre Praxis?


Die von der Bundesregierung geplante Finanzreform zur Stabilisierung der GKV stößt bei Sachverständigen auf breite Kritik. Auch die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung warnte vor den möglichen Folgen.


Die FDI hat die Bedeutung von Impfungen für den Schutz des zahnmedizinischen Teams betont. Außerdem gab es zwei weitere politische Stellungnahmen und eine aus deutscher Sicht erfreuliche Personalie.


Die sich verschärfende wirtschaftliche Lage spiegelt sich in einem drastischen Stimmungsabfall der Ärzteschaft und der Zahnärzteschaft wider. Das ergab der aktuelle Medizinklimaindex (MKI).


Heute berät der Gesundheitsausschuss zum Entwurf des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes. In ihrer Stellungnahme fordert die KZBV noch einmal die Sicherstellung der präventionsorientierten Parodontitisbehandlung.



So viele Personen strebten laut der aktuellen Auswertung des Statistischen Bundesamts Ende 2021 ihre Promotion im Fachbereich Zahnmedizin an.

Spenden Sie für Aufbau und Erhalt der weltgrößten dentalhistorischen Sammlung im sächsischen Zschadraß.


Bitte wählen Sie Ihr Fachgebiet

Mit dem Einsatz von Eigenblut in Form einer PRF-Matrix lassen sich Schwellungen und Schmerzen nach der Weisheitszahn-OP reduzieren, teilt die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit.

Bitte melden Sie sich an!

Hinweis

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns ein zentrales Anliegen. Um diese Daten künftig noch besser schützen zu können, muss Ihr Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens drei der folgenden vier Merkmale aufweisen:

  • Großbuchstabe
  • Kleinbuchstabe
  • Ziffer
  • Sonderzeichen

Sollte Ihr Passwort bisher nicht diesen Merkmalen entsprechen, werden Sie nach dem nächsten Log-in aufgefordert, ein neues Passwort zu wählen.

Noch keinen Account?
Hier registrieren
Registrieren
Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang
Melden Sie sich hier zum zm-Newsletter an: