Humanchemie Tiefenfluorid

Sichere Karies- und Entkalkungsprophylaxe, auch im Bracketumfeld

von mr
Industrie
Tiefenfluorid ist bekannt für seine besonders starke und lang anhaltende Remineralisation. Die Ursache hierfür liegt in der Kristallitfällung in der Tiefe der Trichterporen. So sind die Kristallite geschützt vor Abrasion durch Kauen oder Zähneputzen.

Die Anwendung erfolgt durch zwei direkt aufeinander folgende Touchierungen nach nur relativer Trockenlegung – ohne Trockenen, Trocknen oder Warten. Anschließend spülen die Patienten aus und können sofort wieder Essen und Trinken.

Einsatzgebiete sind Zahnhalsdesensibilisierung, Mineralische Fissurenversiegelung und Kariesprophylaxe. Auch bereits vorhandene Entkalkungsflecken (White Spots) können wieder ausgeheilt werden. Da Tiefenfluorid sehr dünnflüssig ist, fließt es sehr gut in alle Zahnzwischenräume und auch sonst schwer erreichbare Stellen wie im Bracketumfeld.

Tiefenfluorid junior überzeugt darüberhinaus durch seinen fruchtig-süßen Geschmack, der natürlich auch Erwachsenen schmeckt.

Tiefenfluorid ist bekannt für seine besonders starke und lang anhaltende Remineralisation. Die Ursache hierfür liegt in der Kristallitfällung in der Tiefe der Trichterporen.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.