Coronavirus

Apps, Roboter, Drohnen: China gegen Covid-19

Angesichts der täglich wachsenden Zahl neuer Covid-19-Fälle steigt der Druck, die Epidemie unter Kontrolle zu bringen. Dabei kommen auch Drohnen, Chatbots und Behandlungsroboter zum Einsatz.

Die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (USA) visualisiert auf einer eigens eingerichteten Website Echtzeitdaten zu Zahl und Lokalisation von Corona-Infizierten (rot), -Toten (weiß) und -Geheilten (grün). https://gisanddata.maps.arcgis.com/

Der experimentelle Einsatz von Technik soll dabei helfen, eine Verbreitung des Virus zu verhindern, Infektionen zu dokumentieren und ohne Ansteckungsgefahr für das Klinikpersonal zu behandeln.

Die lückenlose Überwachung macht es möglich

Bisherige Erfahrungen machen Mut: So ergab eine in Lancet Digital Health veröffentlichte Studie, dass Daten zur Ruheherzfrequenz und Schlafdauer, die von Fitbit-Geräten gesammelt wurden, dazu beitragen konnten, beispielhaft in fünf US-Bundesstaaten zeitnahe und genaue Vorhersagen zu Influenza-Erkrankungen zu erstellen. 

Die Welt sucht ein Gegenmittel

Die Forschung liefert sich einen Wettbewerb um einen Impfstoff. Ein US-Test ist unzuverlässig. 80 Prozent der Fälle fallen leicht aus, für 5 Prozent ist die Infektion lebensbedrohlich. Es gibt über 2.000 Tote.

mehr

Anfang dieser Woche veröffentlichte die chinesische Regierung eine App, mit der die Bürger überprüfen können, ob sie mit dem Virus in Berührung gekommen sind. App-Benutzer werden gebeten, eine Telefonnummer, einen Namen und eine ID-Nummer zu registrieren, um festzustellen, ob sie mit einer infizierten Person in Kontakt standen, berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Bei der Feststellung kommen Informationen aus der nahezu lückenlosen Überwachung der Bevölkerung zum Einsatz. 

Chatbots und Drohnen sollen die Epidemie mit eindämmen

Ein Team der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (USA) hat ein Übersichts-Website veröffentlicht, die WHO-Daten zu Infizierten und Toten in Echtzeit visualisiert, um die Verbreitung des Virus so besser nachverfolgen zu können. Das Dashboard enthält Informationen zu den Fallzahlen, der regionalen Verbreitung sowie dem Verlauf der Fallzahlen. Die Informationen werden in einer Karte und in entsprechenden Diagrammen angezeigt.


Die wichtigsten Artikel zum Thema Coronavirus

Wie verläuft die Krankheit bei Kindern? Was sind die Faktoren für eine ungünstige Prognose? Ist das Virus via Oberflächen übertragbar? Gibt es eine Wirkstoff-Therapie? Das Coronavirus wird fieberhaft erforscht.

Hier geht's zum Artikel

Die BZÄK hat ein Infoblatt zum Risikomanagement in Zahnarztpraxen veröffentlicht, die KZBV gibt aktuelle Hinweise für Zahnärzte, und die LZK Baden-Württemberg bietet ein Merkblatt zu arbeitsrechtlichen Fragen.

Die Corona-Epidemie stellt Zahnarztpraxen gegebenenfalls auch vor arbeitsrechtliche Fragen. |  Adobe Stock_natali_mis

Hier geht's zum Artikel

 

 

Das Coronavirus breitet sich nach Europa aus, in Deutschland gibt es weitere bestätigte Fälle. Doch welche Maßnahmen sind wirklich effektiv - und welche nicht? Eine Übersicht.

Händewaschen gehört zu den effektiven Maßnahmen, aber bitte regelmäßig, mindestens 30 Sekunden und mit Seife. | Adobe Stock_Racle Fotodesign

Hier geht's zum Artikel

Corona-Virus: Hier finden Zahnärzte und Ärzte die neuesten Informationen!

Hier geht's zum Artikel


Der in Boston (USA) programmierte Chatbot Buoy Health bietet die Möglichkeit für besorgte Bürger, Symptome abzuchecken, die Website HealthMap eine Kartendarstellung aller Meldungen von verschiedenen Infektionskrankheiten, darunter auch für Coronavirus. Dazu wertet das Portal eine Vielzahl von Internetquellen bis hin zu Diskussionen in Chatrooms, heißt es in Medienberichten.

Roboter erfassen Vitalwerte, um das Klinikpersonal zu schützen

Anfang Februar meldete Bloomberg News, dass die chinesische Regierung Drohnen einsetzt, um sicherzustellen, dass ihre Bürger die Sicherheitsrichtlinien für die öffentliche Gesundheit befolgen. Die Drohnen suchen gezielt nach Personen, die den Empfehlungen nicht folgen, und ermahnen diese über Lautsprecher.

In China werden Personen, die auf offener Straße keinen Mundschutz tragen, von Drohnen per Lautsprecherdurchsage verwarnt. | Twitter-Global Times

CNN berichtete, dass medizinische Teams in Seattle (USA) zur Untersuchung eines Infizierten aus Sicherheitsgründen einen Roboter einsetzen. Der Roboter wurde verwendet, um Vitalwerte zu erfassen und um dem Infizierten zu ermöglichen, sicher dem medizinischen Team außerhalb des Isolationsbereichs zu kommunizieren. 

Das Temperatur-Screening per Smartphone funktioniert trotz Kopfbedekcung

Im St. Andrews Community Hospital in Singapur wird aktuell ein Temperatur-Screening getestet. Dazu wird ein Smartphone mit Thermo- und 3-D-Laserkameras bestückt, eine Software mit Künstlicher Intelligenz verarbeitet und analysiert dann die Bilder, um die Stirntemperatur zu messen. Die Technik kann Medienberichten zufolge pro Tag die Daten von bis zu 5.000 Personen auswerten - und dies auch, wenn diese chirurgische Masken, Hüte und andere Kopfbedeckungen tragen.

Facebook sicherte zu, falsche Behauptungen und Verschwörungstheorien über die Krankheit zu entfernen, die auf seinen Social-Media-Plattformen veröffentlicht wurden. Man wolle dazu mit einem Netzwerk von Faktenprüfern von Drittanbietern zusammenarbeitet, um Informationen zu überprüfen. Wenn eine Information als falsch eingestuft wird, verpflichtet sich das Unternehmen, die Verbreitung auf Facebook und Instagram zu begrenzen.

Außerdem erklärte das Unternehmen, dass es aggregierte und anonymisierte Mobilitätsdaten und Bevölkerungsdichtemodelle bereitstellen wolle, um Forschern an der Harvard University und der National Tsing Hua University in Taiwan bei der Erstellung ihrer Prognosemodi zu helfen.

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

26893602680155268015626801572683848 2689361 2680158
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare