Nachrichten


Uhuru Kenyatta ist neuer Präsident von Kenia. Obwohl laut Berichten 17 Menschen im Wahlkampf starben, verliefen die Abstimmungen vergleichsweise friedlich. Die zahnärztlichen Hilfswerke können weiterarbeiten.

mehr

Nach einer Schönheitsoperation zeigen die Patienten mehr Lebensfreude, Zufriedenheit und Selbstwert, fand eine aktuelle Studie heraus.

mehr

Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Nun mahnen die Mediziner, ihre Arbeitskraft und Gesundheit mehr zu schonen. Sonst hätten unter dem Hamsterrad Krankenhaus zunehmend die Patienten zu leiden.

mehr

Mit einem Verbot von Riesen-Bechern zuckriger Getränke wollte New Yorks Bürgermeister Bloomberg die Fettleibigkeit der US-Amerikaner bekämpfen. Doch ein Gericht stoppte die Neuregelung kurz vor dem Start.

mehr

"Dieses Bundeszuschuss-Jojo ist das Gegenteil einer verlässlichen Finanzierung", sagte die Vorsitzende des Kassen-Spitzenverbands, Doris Pfeiffer.

mehr

Gesundheitsversorgung könne nicht nur unter Kostengesichtspunkten diskutiert werden, dies verbiete sich aus ethischen Gründen, erklärt BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel zum Start der 35. IDS.

mehr

Die 100. Dentalhygienikerin des Philipp-Pfaff-Instituts der Zahnärztekammern Berlin/Brandenburg ist am Wochenende in Berlin verabschiedet worden.

mehr

Patienten, die sich mit Hautveränderungen beim Dermatologen vorstellen, erzählen selten von ihrem Drogenabusus. Der Experte kann das aber an der Haut erkennen.

mehr

Frauen erleiden mittlerweile häufiger einen Schlaganfall als Männer - offensichtlich gibt es spezifische Risiken für sie. Darauf verweist die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

mehr

Am 6. und 7. März 2013 fand unter dem Motto "Brücken bauen zwischen Wissen und Handeln - Strategien der Gesundheitsförderung“ der 18. Kongress Armut und Gesundheit in der Technischen Universität Berlin statt.

mehr