Umfrage der Techniker Krankenkasse

Zwei Drittel der Deutschen wollen das E-Rezept nutzen

Die Deutschen sind bereit für den Einsatz des elektronischen Rezepts (E-Rezept), so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK). 62 Prozent der Befragten signalisierten Zustimmung – besonders Eltern.

Bei den Jüngeren ist die Zustimmung für das E-Rezept deutlich höher: Bei den 18- bis 39-Jährigen würden 77 Prozent eine digitale Verordnung für ihr Medikament "bestimmt" oder "wahrscheinlich" nutzen, bei den 40- bis 59-Jährigen sind es 70 Prozent. AdobeStock_I Viewfinder

In einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der TK gaben mit 62 Prozent fast zwei Drittel der Befragten an, dass sie das E-Rezept statt des rosa Papierformulars "bestimmt" oder "wahrscheinlich" nutzen würden.

Bei den Jüngeren ist die Zustimmung für das E-Rezept der Umfrage zufolge noch deutlich höher: Bei den 18- bis 39-Jährigen würden 77 Prozent eine digitale Verordnung für ihr Medikament "bestimmt" oder "wahrscheinlich" nutzen, bei den 40- bis 59-Jährigen sind es 70 Prozent. In der Altersgruppe ab 60 sind es immerhin noch 39 Prozent. Die Umfrage ergab eine weitere Auffälligkeit: Besonders Eltern wünschen sich die Möglichkeit, das Rezept über das Smartphone einzulösen – 80 Prozent der Befragten mit Kindern würden das E-Rezept "bestimmt" oder "wahrscheinlich" nutzen.

TK arbeitet an einem digitalen Großprojekt

Für die TK zeigen die Ergebnisse, dass die Deutschen längst für den Einsatz des elektronischen Rezeptes bereit sind. "Es wird höchste Zeit, dass wir die Möglichkeiten der Digitalisierung bei der Verordnung und Abrechnung von Medikamenten nutzen“, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der TK, Thomas Ballast. „Es ist absurd, dass wir elektronische Daten derzeit auf Papier drucken, um sie anschließend wieder per Scanner zu digitalisieren."

Die TK arbeite bereits seit Anfang 2019 an einem neuen Konzept für das E-Rezept, berichtete Ballast weiter. Aus einem kleinen Pilotprojekt mit einer Arztpraxis und einer Apotheke sei inzwischen ein Großprojekt für die komplett digitale Fernbehandlung von der Diagnose bis zur Medikamentenabgabe und der elektronischen Übermittlung einer Krankmeldung geworden.

Mittlerweile gebe es mehr als 1.000 Vor-Ort-Apotheken, die mitmachen wollen. Durch eine gemeinsame Schnittstelle mit den Apothekendienstleistern Noventi und NARZ/AVN könnten derzeit bundesweit bis zu 10.000 Apotheken technisch angebunden werden.

Mit dem „Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV)“ wurden die Voraussetzungen für das E-Rezept im deutschen Gesundheitswesen geschaffen. Das Gesetz trat am 16. August 2019 in Kraft getreten. Neben einer Erprobung im Rahmen von Modellprojekten werden bis zum 30. Juni 2020 die technischen Festlegungen dafür getroffen, dass für die Übermittlung des elektronischen Rezepts zukünftig die sichere Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen verwendet werden kann.

Für die repräsentative Forsa-Umfrage wurden im Mai 2020 im Auftrag der TK 1.000 Menschen befragt.

30833483076063307605830760593083349 3083350 3076061
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare