Nachrichten


Kopf- und Gesichtsschmerzen stellen in Deutschland ein gravierendes Gesundheitsproblem dar. Stadtmenschen leiden mehr darunter als Landbewohner, so eine Studie. Frauen sind stärker betroffen als Mänenr.

mehr

Gegen den schlechten Ruf des Lobbyismus haben sich Referenten des Euroforum-Symposiums in Berlin gestellt. Tenor: Lobbyarbeit ist nichts Verwerfliches, sondern ein legitimes Mittel der Entscheidungsbildung.

mehr

In einer öffentlichen Anhörung befragte der Ethikrat neun Sachverständige, wie man den Missbrauch biologischer Forschung durch Dritte verhindern kann.

mehr

Die Kassenprüfer schlagen Alarm: Bei jeder zweiten überprüften Klinikrechnung gab es im vergangenen Jahr Fehler. Die Politik will handeln: Es wird ein "Schlichtungsausschuss" geschaffen.

mehr

Das BVerfG hat weder die Verfassungsbeschwerde gegen die Nichtanhebung des GOZ-Punktwerts angenommen noch eine Stellungnahme zur Verfassungsgemäßheit des Punktwerts abgegeben.

mehr

Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands hat Wahlprüfsteine für die Parteien konzipiert. Sie sollen die Positionen zu den Kernfragen der niedergelassenen Ärzte verdeutlichen und vergleichbar machen.

mehr

Das Bundesgesundheitsministerium hat zur Verbesserung der Kommunikation und zur Erhöhung der Transparenz ein Register über Lieferengpässe bei Arzneimitteln eingerichtet.

mehr

Schmelzabsprengungen am Zahnhals können mit der in industrialisierten Gesellschaften reduzierten Zahnabnutzung im Zusammenhang stehen. Das haben Anthropologen jetzt herausgefunden.

mehr

"Wir arbeiten für Ihr Leben gern“: KBV und KVen wollen mit der Kampagne bis 2017 den Berufsstand des niedergelassenen Arztes und Psychotherapeuten "authentisch abbilden und dem Ärztemangel entgegenwirken".

mehr

Bekannt ist, dass Fluorid in den Schmelz eingebaut wird und so den Zahn "abhärtet“. Neu ist, dass es auch die Kraft beeinflusst, mit der sich Bakterien an Oberflächen anheften.

mehr