Vollstipendien statt Schulden

Uni New York erlässt Medizinstudenten Studiengebühren

Ärzte in den USA sind zu Beginn ihrer Karriere meist hoch verschuldet. Oft müssen sie mehr als 200.000 Dollar nach dem Studium tilgen. Die Universität New York befreit nun alle Medizinstudenten von den exorbitanten Gebühren.

In New York, einer der teuersten Städte der Welt, befreit die Universität die Medizinstudenten jetzt von ihren Gebühren. oneinchpunch

Die School of Medicine der New York University hat bekanntgegeben, dass sie ab diesem Semester allen derzeitigen und künftigen Medizinstudenten Vollstipendien gewährt. Damit begegnet die NYU dem Problem der steigenden Studienkosten und der hohen Verschuldung der Absolventen, wie das Medizinportal DocCheck berichtet.

Bislang mussten angehende Mediziner in der größten Stadt der USA Studiengebühren von etwa 55.000 US-Dollar pro Jahr aufbringen. Die Schulden durch Studentenkredite in den USA haben sich der Meldung zufolge in den letzten zehn Jahren insgesamt verdreifacht - auf fast 1,5 Billionen Dollar.

Fächerwahl wird zur Kostenfrage

Die hohe finanzielle Belastung hat auch negative Auswirkungen auf das Gesundheitssystem des Landes: Zum einen zögen viele talentierte Schüler ein Medizinstudium aufgrund der Kosten nicht in Betracht. Zum anderen wählten Absolventen der medizinischen Fakultät höher bezahlte Fachrichtungen, wodurch Potenzial in weniger lukrativen Bereichen wie der Grundversorgung, Pädiatrie und Gynäkologie verloren ginge, heißt es in einer Mitteilung der NYU.

75 Prozent aller graduierten Ärzte sind verschuldet

Das Modell der medizinischen Ausbildung müsse den sich wandelnden wissenschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen sowie den dramatischen Veränderungen im Gesundheitssystem begegnen, fordert die NYU. Unter Bezug auf die Association of American Medical Colleges verweist sie außerdem auf Zahlen, wonach 2017 in den USA 75 Prozent aller Ärzte verschuldet graduierten. Die durchschnittliche Verschuldung von Absolventen privater Hochschulen betrug demzufolge 202.000 US-Dollar, bei durchschnittlichen jährlichen Gebühren von knapp 60.000 Dollar.

Die Initiative der NYU zur Befreiung der Medizinstudenten von Studiengebühren wird derzeit aus Spenden finanziert. Bisher habe sie 2.500 Unterstützer, einschließlich "Treuhänder, Absolventen und Freunde" der Bildungseinrichtung. Wie USA Today meldet, müssten die Kosten für Bücher, Unterbringung und Verwaltung von durchschnittlich 27.000 US-Dollar (auf zehn Monate gesehen) jedoch weiterhin von den Studenten selbst getragen werden.

19689971947090194709119470921968998 1968999 1947093
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare