Urteile

Zwei Drittel der Deutschen für aktive Sterbehilfe

Insgesamt 67 Prozent der Bundesbürger sind laut einer neuen Umfrage dafür, aktive Sterbehilfe in Deutschland zu erlauben. Das geht aus einem am Montag veröffentlichten Kurzbericht des Instituts für Demoskopie Allensbach hervor.

Ganze 60 Prozent sind sogar für die Zulassung privater Sterbehilfe-Organisationen wie in der Schweiz, die unheilbar kranke Menschen bei der Selbsttötung unterstützen.

Der Bundestag will sich im Herbst mit dem Thema befassen. Ein Gesetz kommt voraussichtlich Mitte 2015. Bisher ist aktive Sterbehilfe in Deutschland strafbar. Wer jemanden auf dessen Wunsch tötet, wird wegen Tötung auf Verlangen mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft.

Allensbach hatte vom 1. bis 11. September 1.530 Bürger befragt.