KZBV bringt Gesamtkonzept zur Frauenförderung in die Politik

In jedem Vorstand einer KZV und der KZBV sollte eine Frau vertreten sein!

Die AG Frauenförderung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hat ein Konzept erarbeitet, wie man mehr Zahnärztinnen den Zugang in die standespolitischen Gremien ermöglichen kann - das Papier wurde jetzt in die Politik gebracht.

Das Konzept der AG Frauenförderung wurde im Oktober 2020 von der KZBV-Vertreterversammlung beschlossen. Adobe Stock_Feodora

„KZBV und KZVen erachten es als eine ihrer zentralen Aufgaben, im Rahmen ihrer Handlungs- und Gestaltungsspielräume eine stärkere Repräsentanz von Frauen in ihren Gremien und Führungspositionen zu erreichen“, betont der KZBV-Vorstand.

In einem kürzlich versandten Schreiben an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und weitere politische Entscheidungsträger hatte er das neue „Gesamtkonzept zur Erhöhung des Frauenanteils in den Gremien der vertragszahnärztlichen Selbstverwaltung“ der KZBV-AG Frauenförderung einem größeren Kreis in der Politik zur Kenntnis gebracht.

Frauen haben es weiterhin schwer, nach oben zu kommen, das ist auch in der zahnärztlichen Standespolitik nicht anders. Dr. Ute Maier, Vorsitzende der KZV Baden-Württemberg, macht eine Bestandsaufnahme.

mehr
Das Konzept zählt zahlreiche konkrete Maßnahmen auf, wie der Frauenanteil in den zahnärztlichen Gremien gestärkt werden kann. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Eine Selbstverpflichtung der KZVen und der KZBV zur Erhöhung des Frauenanteils in den Gremien. Es sei zentrale Aufgabe der Selbstverwaltung, hierfür die Rahmenbedingungen zu gestalten.
  • Regelmäßige und institutionalisierte Veranstaltungen und Kreise, um mit dem zahnärztlichen Nachwuchs ins Gespräch zu kommen. Dazu gehöre auch die Bildung und Unterstützung beim Aufbau und kontinuierlichem Ausbau von Netzwerken und Förderung des gegenseitigen Austausches.
  • Mentoring-, Förderprogramme und Coachings: Erfahrene Standespolitikerinnen und Standespolitiker sollten als Mentoren gewonnen werden, um so Zahnärztinnen zu fördern.
  •  „Standespolitik stellt sich vor“ als Teil der Berufskundevorlesung im Studium.
  • Ausrichtung von Strukturen, Inhalten und standespolitischen Themen auf die Bedürfnisse und Interessen junger Zahnärztinnen und Zahnärzte.
  • Familienfreundliche Gestaltung: Dazu gehöre es, Gremiensitzungen, Kurse und Tagungen an gut erreichbaren Standorten und zu familienfreundlichen Sitzungszeiten abzuhalten.
  • Verstärkte Nutzung der Digitalisierung: Teilnahme an Sitzungen, Kursen oder Schulungen über Videokonferenzen und virtuelle Präsenz fördern.
  • In jedem Vorstand einer KZV und der KZBV sollte in der nächsten Legislaturperiode eine Frau vertreten sein.

Um die Repräsentanz von Frauen in den Gremien der vertragszahnärztlichen Selbstverwaltung zu erhöhen, hatte der KZBV-Vorstand 2019 eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Dr. Ute Maier, KZV-Vorsitzende Baden-Württemberg, damit beauftragt, konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Beteiligung von Frauen auszuarbeiten.

AG Frauenförderung der KZBV

Dieses Weiß! Wer in die Ausschüsse der Selbstverwaltung schaut, ist erstmal geblendet. Weiße Männerköpfe überall. Das ist bei den Krankenkassen so, und bei den Ärzten und Zahnärzten nicht anders. Doch was tun?

mehr

Das Gesamtkonzept wurde von Frauen aus der Vertreterversammlung der KZBV, aus den Vorständen der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) und aus zahnärztlichen Organisationen auf Landesebene in Abstimmung mit dem Vorstand der KZBV erarbeitet und im Oktober 2020 von der KZBV-Vertreterversammlung beschlossen. Die AG ist ein zentraler Baustein der Strategie der KZBV zur Erhöhung des Frauenanteils in den jeweiligen Gremien.

41126184083835408383640838374112619 4112620 4083838
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare