Schwedische Longitudinalstudie zur Zahnarztangst bei Kindern

Schlechte Erfahrungen machen Angst

Karies, negative Behandlungserfahrungen und Schmerzen korrelieren bei Kindern mit der Entwicklung von Angst vor dem Zahnarzt. Zwischen dem siebten und neunten Lebensjahr nimmt die Furcht vor dem Bohrer zu.

Die Übertragung der elterlichen Angst vorm Zahnarztbesuch auf ihre Kinder wurde bereits in früheren Studien belegt. Eine schwedische Untersuchung stellt jüngst fest, dass die kindliche Zahnarztangst auch mit mehr Karies korreliert. Adobe Stock_hedgehog94

In der schwedischen Zahnklinik von Södertälje in der Nähe von Stockholm finden jährlich zahnärztliche Kontrolluntersuchungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes statt. Für eine Studie werteten Wissenschaftler Daten von 196 Kindern aus, die in den Jahren 2011 und 2013 für ihr jährliches Check-Up in der dortigen Klinik untersucht wurden. Zu den erhobenen Daten gehörten zahnärztliche Befunde wie der dmft/DMFT, Karies und Gingivitis sowie Angaben der Eltern zu den Zahnschmerz-Erfahrungen der Kinder und zum Grad ihrer eigenen, elterlichen Zahnbehandlungsangst.

Zudem füllten die Eltern den CFSS-DS-Fragebogen (Children's Fear Survey Schedule-Dental Subscale) im Namen ihrer Kinder aus. Darin ging es um 15 typische zahnmedizinische Behandlungssituationen wie "eine Spritze bekommen", "Geräusch des Bohrers" oder "weiße Kittel" und das jeweilige Maß der Angst davor (von 1 = keine Angst bis 5 = sehr ängstlich [nach Klingberg, 1994]).

Die meisten haben Angst vor dem Bohrer

Nach Auswertung des CFSS-DS litten sieben Prozent der Kinder im Alter von sieben Jahren an Zahnarztangst und acht Prozent im Alter von neun Jahren. Bei den Siebenjährigen hatten 30 Prozent Karies im Milchgebiss, bei den Neunjährigen 43 Prozent (31 Prozent im Milch- und 12 Prozent im bleibenden Gebiss). Die siebenjährigen Kinder hatten am meisten Angst vor der Spritze, die Neunjährigen ebenso und zusätzlich noch genauso viel Angst vor dem Bohren. Zwischen dem siebten und neunten Lebensjahr nahmen Ängste vor dem zahnärztlichen Bohrer, dem Würgen/Ersticken, der Zahnreinigung und dem Termin in der Zahnklinik an sich signifikant zu.

Elterliche Angst begünstigt Karies bei Kindern

Die Forscher fanden heraus, dass es einen signifikanten Zusammenhang gibt von elterlicher Zahnarztangst, der Erfahrung der Kinder mit Zahnschmerzen und schmerzhafter Zahnbehandlung und der Entwicklung von Zahnkaries zwischen sieben und neun Jahren. Frühere Studien hatten schon eine Assoziation von elterlicher mit kindlicher Zahnarztangst gezeigt [Lara et al., 2012; Gavic et al., 2018]. Und zudem kommt, dass Erfahrungen mit Zahnbehandlungen, insbesondere schmerzhafte und traumatischen, durchaus Auslöser von Zahnarztangst sein können [Raadal et al., 2002].

Fazit: Die Entwicklung neuer kariöser Läsionen, die Erfahrungen mit Zahnschmerzen und Extraktionen, sind die wichtigsten Risikofaktoren, um Zahnarztangst auszubilden. Die Studie zeigt, dass neben der Prävention von Karies, bei Kindern zudem das Augenmerk auf psychologische Aspekte gelegt werden muss, um schmerzhafte und traumatische Erlebnisse bei Zahnbehandlungen unbedingt zu vermeiden.

Quelle: Andreas Dahlander, Fernanda Soares, Margaret Grindefjord and Göran Dahllöf: "Factors Associated with Dental Fear and Anxiety in Children Aged 7 to 9 Years", Dent J (Basel), 2019 Jul 1; 7(3): 68. doi: 10.3390/dj7030068

30398163020171302017230201733039817 3039818 3020174
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare