Zahnmedizin


Die WHO plant eine Empfehlung, wonach nur noch fünf Prozent der Kalorien durch Zucker aufgenommen werden sollen, um Adipositas und Karies zu verringern. Die Bundesregierung hält dagegen. Wer hat recht?

mehr

Während sich nur 27 Prozent der Kieferorthopäden beim Schritt in die Selbstständigkeit für eine Kooperation entscheiden, sind es bei den MKG-Chirurgen 43 Prozent. Das zeigt eine neue Analyse.

mehr

Zahnbürsten können nicht erst bei falschem oder zu langem Gebrauch zum Bakterienherd werden. Eine neue Studie zeigt, dass auch die Bauart großen Einfluss darauf hat, wie viele Keime sich auf ihr ansiedeln.

mehr

Am Samstag, den 13. September 2014, stehen die Türen der Landeszahnärztekammer (LZKH) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen in der Rhonestraße 4 in Frankfurt für alle Zahnärzte und Besucher  offen.

mehr

Überzuckerte Frühstücksflocken als "Fitmacher" und "vitalisierende" gesüßte Tees: Foodwatch kürt mit dem "Goldenen Windbeutel" zum fünften Mal die irreführendste Werbung des Jahres.

mehr

Die Diagnose Krebs belastet. Warum es sich lohnt, ausgerechnet jetzt an die Gesundheit von Mund und Zähnen zu denken, erläutert das neue Faltblatt "Als Krebspatient zum Zahnarzt".

mehr

"Airpolishing" hat das Biofilm-Management erheblich verbessert. Dr. Klaus-Dieter Bastendorf beschreibt den Paradigmenwechsel in der Prophylaxe mit Pulvern.

mehr

Martin Grimm erforscht in Tübingen Mundhöhlenkarzinome. Über ein Stipendium erhielt er die Möglichkeit, zusammen mit Spezialisten in San Diego, USA, seine Arbeiten zu intensivieren.

mehr

Zwischen den Überresten eines 2.300 Jahre alten keltischen Grabes entdeckten Wissenschaftler einen Eisenstift. Handelt es sich hierbei um die älteste "Zahnprothese" der Welt? Wir haben einen Experten gefragt.

mehr

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Buch-Hits "Das Orale" planen Zahnärztin Beate Slominski und Kulturwissenschaftler Prof. Hartmut Böhme mit "Das Dentale. Zähne im Kontext“ bereits ihren nächsten Coup.

mehr