Gemeinsames Corona-Positionspapier zur ambulanten Versorgung

KZBV und KBV sehen Handlungsbedarf

Vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ein gemeinsames Positionspapier zum grundlegenden Handlungsbedarf in der ambulanten vertragsärztlichen und vertragszahnärztlichen Versorgung vorgelegt.

AdobeStock_m.mphoto

Deutschland hat die Corona-Pandemie bislang vergleichsweise gut bewältigt“, heißt es in dem gemeinsamen Papier von KBV und KZBV. „Dennoch liegen kräftezehrende Wochen und Monate hinter unserem Gesundheitswesen und dem ambulanten Versorgungssektor, in denen die niedergelassene Zahn-/Ärzteschaft und ihre Praxisteams vor enormen Herausforderungen standen und auch nach wie vor stehen.“

Die Praxen haben extrem schnell reagiert

Dabei sei es den Praxen und ihren Selbstverwaltungen von Beginn an gelungen, schnell und flexibel auf die Herausforderungen zu reagieren. In extrem kurzer Zeit habe man neben der Regelversorgung einen zweiten Strang für die ambulante medizinische und zahnmedizinische Versorgung von mit dem SARS-CoV-2-Virus Infizierten oder in Quarantäne befindlichen Patienten aufgebaut.

So habe der ambulante Bereich aufgrund vielfältiger Maßnahmen auf Bundes- und regionaler Ebene seine Qualitäten unter Beweis stellen und zeigen können, warum er eine verlässliche, robuste und leistungsfähige Säule unseres Gesundheitssystems ist. Gleichzeitig habe die Pandemie wichtige Erfahrungen und neue Erkenntnisse für die Gesundheitsversorgung in Krisenzeiten zutage gefördert. Angesichts des Fortdauerns und Wiedererstarkens der Corona-Pandemie mit erneut steigenden Infektionszahlen und einer besorgniserregenden Dynamik gelte es nun, dieses Wissen zu nutzen und die Stärke des ambulanten Versorgungssektors weiterzuentwickeln – auch, um für den Fall künftiger Pandemien vorbereitet zu sein. „Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass die Selbstverwaltung für die Krisenbewältigung ein unerlässlicher Partner ist“, bilanzierten die beiden Organisationen. „Daher fordern wir die politischen Entscheidungsträger auf, die Handlungs- und Gestaltungsspielräume der Selbstverwaltung zu stärken und Eingriffen in die Gestaltungskompetenz der Selbstverwaltung entgegenzuwirken.“

Das Positionspapier finden Sie unter https://www.kzbv.de/positionspapier-pandemie-bewaeltigung.1428.de.html.

Lesen Sie auch den Leitartikel von Dr. Wolfgang Eßer hier.

Was KBV und KZBV konkret fordern

1. Die verzerrungsfreie Fortschreibung der Gesamtvergütungen
2. Einen verlässlichen Schutzmechanismus für die ärztliche und zahnärztliche Versorgung
3. Die Sicherstellung der Beschaffung und Bevorratung von Schutzausrüstung
4. Finanzielle Entlastungen bei der Digitalisierung auch für den ambulanten Sektor
5. Unterstützung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Praxen
6. Die Stärkung der Selbstverwaltung

35417473532377353237835323793541748 3541749 3532380
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare