Prothetik




Univ.-Prof. Dr. Anja Liebermann leitet seit dem 1. Juli die Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät.

Anlässlich einer neuen Studie zur Antibiotikaprophylaxe vor Zahn-OPs bei Endoprothesenträgern macht die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik auf die Bedeutung der zahnärztlichen Prophylaxe aufmerksam.

Keramikkronen müssen am Patienten meistens approximal oder okklusal eingepasst werden. Wie ist eine perfekte Oberfläche nach dem Einschleifen wiederherzustellen: Glasieren oder reicht polieren?

Die 42-jährige Patientin wurde infolge eines Badeunfalls vorstellig. 30 Minuten zuvor war sie im nächstgelegenen Vergnügungsbad ausgerutscht und mit dem Mund auf die Beckenkante geschlagen.

Eine 53-jährige Frau erschien in der Praxis in Begleitung ihres Vaters! Sie war das erste Mal seit 40 Jahren beim Zahnarzt. Zuerst redete nur ihr Vater, bis sie sich unter Tränen am Gespräch beteiligte.

Das zweite Corona-Gesetz wird Auswirkungen auf die Approbationsordnung haben: Prüfungen sollen auch am Phantom, Simulationspatienten, Simulatoren oder "anderen geeigneten Medien" durchgeführt werden können.

Die Digitaltechnik kann viele Arbeitsprozesse rationalisieren und vereinfachen - aber kann sie analoge Techniken auch schon ersetzen? ZTM Raphael Laue plädiert für eine "Verschmelzung" der Techniken.

"Wo steht die prothetische Zahnmedizin im Dialog mit den Nachbardisziplinen?" Diese Frage diskutierte die DGPro auf ihrer diesjährigen Jahrestagung. Rund 300 Teilnehmer kamen vom 3. bis 5. Mai nach Berlin.

Eine am CREST-Syndrom leidende Patientin stellte sich aufgrund von insuffizienten Brücken in Ober- und Unterkiefer mit dem Wunsch nach einer Neuversorgung vor.

Moderne Technologien und Materialien ermöglichen es uns, bei notwendiger Kronen- und Brückenversorgung minimalinvasiv zu rehabilitieren. Dies gilt auch für bruxierende Patienten.