Dentsply Sirona erweitert Feilenportfolio

Maschinengetriebene Gleitpfadfeile WaveOne Gold Glider

Dentsply Sirona erweitert sein bestehendes Sortiment für die endodontische Therapie um die maschinengetriebene Gleitpfadfeile WaveOne Gold Glider. Damit steht erstmals eine auf das WaveOne Gold-Aufbereitungs-instumentarium abgestimmte reziprok arbeitende Gleitpfadfeile zur Verfügung. Darüber hinaus weist sie, dank Werkstoffveredelung (Gold-Wärmebehandlung), eine besonders hohe Festigkeit und Flexibilität auf und eignet sich auch für stark gekrümmte Kanäle.

Die motorgetriebenen WaveOne-Feilen haben vor sechs Jahren eine neue Ära in der Endodontie eingeläutet. Die reziproke Bewegungscharakteristik dieses Systems ermöglicht in vielen Fällen die komplette Aufbereitung des Wurzelkanals mit nur einer einzigen Feile.

Das Anlegen des Gleitpfads erfolgt in der Regel weiterhin manuell. Mancher greift aber schon heute auf maschinelle Alternativen zurück, namentlich auf die ProGlider-Feile von Dentsply Sirona, und erzielt damit eine hohe Sicherheit bei gleichzeitig mehr Effizienz. Allerdings arbeitet dieses Instrument kontinuierlich, was für den Anwender bedeutet: Wenn er bei der Aufbereitung reziprok arbeiten möchte, muss er seinen Endo-Motor nach der Gleitpfad-Erstellung auf diese Bewegung umstellen. Dieser Switch entfällt bei WaveOne Gold Glider, denn damit steht nun erstmals eine auf das WaveOne Gold-System abgestimmte reziprok arbeitende Gleitpfadfeile zur Verfügung – eine konsequente Komplettierung des Ein-Feilen-Systems.

Der Anwender kann darüber hinaus jetzt durchgängig von den Vorteilen der patentierten Gold-Wärmebehandlung profitieren. Der hierzu in der Produktion nötige separate Werkstoffveredelungsschritt erfolgt erst, nachdem die Feilen den formgebenden Schleifprozess durchlaufen haben. Am Ende weisen sie eine besonders hohe Bruchfestigkeit, eine verbesserte Flexibilität, einen reduzierten Einschraubeffekt sowie eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen zyklische Ermüdung auf. Damit verringern sich die Risiken für Kanalverlagerungen und Feilenbrüche.

Das Gesamtdesign der neuen Gleitpfadfeile sorgt generell für einen effektiven Abtrag von Debris in den letzten beiden Dritteln des Wurzelkanals. Für den Einsatz bei komplexen Wurzelkanalanatomien bürgt die Gold-Wärmebehandlung für ein reduziertes Formgedächtnis der Feile, was in der Praxis bedeutet: Vorgebogene Instrumente kehren nicht in ihre Ausgangsposition zurück, sondern behalten die gewünschte Form. In den meisten Fällen kommt der Behandler mit einer einzigen Gleitpfadfeile, mit einer einzigen Aufbereitungsfeile und mit einem einzigen Motor-Modus (= reziproke Bewegung) sicher und effizient zum angestrebten Therapieergebnis.

Weitere Informationen zur Gleitpfadfeile WaveOne Gold Glider und zum gesamten WaveOne Gold-System sind unter der gebührenfreien Dentsply Sirona Service-Line für Deutschland 08000-735000 sowie im Internet unter www.dentsplysirona.de abrufbar.

Dentsply Sirona

Sirona Straße 1
A-5071 Wals bei Salzburg

Telefon: +43 (0) 662 2450-0