Henry Schein Orthodontics

4. Annual European Carriere Symposium in Paris

von mr
Henry Schein Orthodontics, die Kieferorthopädie-Sparte von Henry Schein, Inc., freut sich, sein 4. Henry Schein Orthodontics European Carriere Symposium, das vom 20. bis 22. September 2018 in Paris, Frankreich, im Hyatt Regency Paris Étoile Hotel stattfinden wird, ankündigen zu können.

Das Symposium wird sich auf die neuesten Technologien und evidenzbasierten Behandlungsprotokolle konzentrieren, mit denen ein neues Level der orthopädischen Exzellenz erreicht werden kann. Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben, alles über die neuen und innovativen Konzepte und Tools zu erfahren, die einen großen Unterschied bei der allgemeinen Gesundheit der Patienten ausmachen. Von der bahnbrechenden SAGITTAL FIRST-Philosophie bis hin zum Carriere SLX 3D-Bracketsystem und den Carriere MOTION 3D-Vorrichtungen werden renommierte Referenten innovative Konzepte präsentieren, die bei der Diagnose und Erstellung von Behandlungsplänen helfen. Sie werden bewährte Strategien vorstellen, die die klinische Effizienz steigern, die Behandlungszeiten verkürzen und dabei helfen, außergewöhnliche langfristige Ergebnisse zu erzielen.

Der Hauptredner und Erfinder der Carriere-Philosophie, Dr. Luis Carrière, wird sich auf evidenzbasierte klinische Lösungen zur Behandlung von komplexen Fällen der Klassen II und III konzentrieren. „Innovationen in unserem Fachgebiet reichen von der Ausrüstung bis hin zu neuen Gerätschaften und Behandlungskonzepten, die positiv beeinflussen, wie wir fortlaufend klinische Exzellenz sowie eine Verbesserung der Patientenerfahrung erreichen“, meint Dr. Carrière. „Daher ist es von entscheidender Wichtigkeit, dass wir gegenüber neuen Konzepten offen sind und Innovationen annehmen, die Ergebnisse in Bezug auf die Zähne, das Gesicht und die allgemeine Gesundheit erzielen, welche die Erwartungen der Patienten übertreffen. Mit einer einfachen verbundenen biometrischen Vorrichtung, wie beispielsweise den MOTION 3D-Vorrichtungen, und unter Verwendung der SAGITTAL FIRST-Philosophie können Kieferorthopäden den Unterkiefer neu ausrichten, die Atemwege erweitern und das Verhältnis zwischen Nase, Ober- und Unterlippe und dem Kinn ausgleichen, um die Gesichtsharmonie zu steigern – entweder bei Fällen der Klassen II oder der Klasse III. Dies ermöglicht einen nicht-invasiven Ansatz bei Behandlungen im Gesicht und eine gesundheitsorientierte Kieferorthopädie, die die Anzahl der Extraktionen und Operationen stark reduziert und somit auch den Bedarf an interdisziplinären Behandlungen – zum Wohle der Patienten. Ich bin überzeugt, dass die Kieferorthopädie von sozialer Bedeutung für das Leben der Menschen ist.“

Dr. Luis Carrière wird vom Chairman des Programms, Dr. Dave Paquette, der zudem der führende klinische Prüfarzt von Henry Schein Orthodontics und Vortragender der Präsentation „The Evolution of Self-Ligation (Die Evolution der Selbstligierung)“ ist und dem Gastsprecher Dr. John Graham, der darüber sprechen wird, wie „SAGITTAL FIRST die heutige Praxis der Kieferorthopädie revolutionieren wird“ sowie einer beeindruckenden Reihe an weltbekannten Referenten unterstützt werden.

Weitere Referenten und Themen:

  • Dr. Ana Maria Cantor (Spanien): Simplification of Class II and Class III Corrections Treatment Protocol („Vereinfachung des Behandlungsprotokolls bei Korrekturen der Klassen II und III“)

  • Dr. Peri Colino (Spanien): CBCT in Orthodontics: Advance 3D Solutions („CBCT in der Kieferorthopädie: Fortschritt bei 3D-Lösungen“)

  • Dr. Francesco Garino (Italien): Aligner therapy simplified: Fewer trays, less time, better results. („Vereinfachung der Aligner-Therapie: Weniger Schienen, kürzere Zeiten, bessere Ergebnisse.“)

  • Dr. Antonio Guiducci (Italien): SAGITTAL FIRST with passive self-ligation: Transforming today’s orthodontic practice. („SAGITTAL FIRST mit passiver Selbstligierung: Revolutionierung der heutigen Praxis der Kieferorthopädie.“)

  • Dr. Glenn Krieger (USA): Increased case acceptance, amazing clinical images, and lower stress. („Zunehmende Annahme von Fällen, erstaunliche klinische Bilder und weniger Stress.“)

  • Dr. Jep Paschal (USA): SAGITTAL FIRST treatment approach explained. („SAGITTAL FIRST – Erklärung des Behandlungsansatzes.“)

  • Dr. Olivier Setmon (Frankreich): The benefits of achieving a Class I platform in mixed dentition. („Die Vorteile des Erreichens einer Klasse I-Plattform beim Wechselgebiss.“)

  • Dr. Norihid Tsubura (Japan): Shifting the way we approach complex cases, by turning them into simple cases. („Veränderung der Herangehensweise bei komplexen Fällen, indem man sie zu einfachen Fällen macht.“)

Die Präsentationen werden auf Englisch und Spanisch gehalten und simultan ins Französische übersetzt. Workshop-Sitzungen werden auf Französisch, Spanisch und Englisch angeboten. Eine Workshop-Sitzung wird praktischen Übungen gewidmet sein.

Im Ausstellungsbereich des Symposiums wird eine Reihe an neuen Innovationen und klinischen Lösungen vorgestellt werden. Der Fokus liegt dabei auf integrierten Prozessen in der digitalgestützten kieferorthopädischen Behandlung, wie etwa das intraorale Scanning, digitale Bildgebung, klinische kieferchirurgische Planung und 3D-Druck.

Des Weiteren wird es Gelegenheiten zum Austausch mit anderen Teilnehmern geben, damit die Kieferorthopäden Möglichkeit haben, ihre Erfahrungen mit andern Kollegen aus der ganzen Welt zu teilen.

Wie auch in früheren Jahren wird davon ausgegangen, dass die Veranstaltung, führende Referenten aus dem Bereich der Kieferorthopädie und zukunftsorientierte Teilnehmer in einem starken Lernumfeld zusammenbringen wird, ausverkauft sein wird. Anmeldemöglichkeiten bestehen unter

http://www.CarriereSymposium.com

, per E-Mail an

CE@HenryScheinOrtho.com

oder über die Frühbucherhotline +1 760 448 8712 (gültig bis zum 01. August 2018).

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.