Ultradent Products

Das neue Halo Teilmatrizensystem

Prothetik
Das neue, anwenderfreundliche Halo Teilmatrizensystem von Ultradent Products ermöglicht die Herstellung konsistenter, ästhetischer und anatomisch konturierter Kompositrestaurationen in kürzerer Zeit. Das System umfasst alle erforderlichen Komponenten, wie Nitinolringe, Matrizenbänder aus Edelstahl und Kunststoffkeile. Die hochwertigen Bestandteile sind sorgfältig aufeinander abgestimmt und eignen sich für die Restauration von Seitenzähnen in den meisten klinischen Fällen.

Die konstant engen, anatomisch korrekten Approximalkontakte gewährleisten die Langlebigkeit der Restauration und erfüllen damit die Erwartungen von Anwendern und Patienten. Durch die Stabilität der Nitinolringe und die aktive Verkeilung der speziell konzipierten Keile wird eine maximale Separation der Zähne erreicht. Einzelne oder mehrere nebeneinander liegende Zähne können mühelos versorgt werden.

Das einzigartige Backendesign der Halo Ringe sorgt für eine verbesserte dreidimensionale Anpassung und spart damit wertvolle Zeit und Mühe bei okklusalen und approximalen Anpassungen sowie bei der Finierung. Das Band passt sich der Präparation vom Gingivarand bis zur Randleiste vollständig an. Die Form bleibt auch bei großen Präparationen erhalten. Mit den schmalen, stapelbaren Ringen wird das Handling in jedem Bereich des Mundes einfach. Die extrem elastischen Ringe aus Nitinol behalten ihre Festigkeit während der Behandlung bei und reduzieren das Risiko der Materialermüdung. Saubere und glatte Kunststoffoberflächen sorgen für eine hygienischere Optik und Haptik. Dabei eliminieren sie das Risiko des Anhaftens von Komposit. Die Halo Ringe sind wiederverwendbar, autoklavierbar und halten über 1.000 Einsätzen stand.

Die Halo Matrizenbänder verfügen über ein verbessertes minimalistisches Design entlang der Randleiste. Sie sind anatomisch geformt, unterstützen die Anatomie des Behandlungsbereichs und sparen Zeit bei okklusalen Anpassungen. Die Matrixbänder passen sich mühelos an und erzeugen noch engere Kontaktpunkte. Sie sind in zwei unterschiedlichen Varianten (Original und Firm) in derselben Dicke erhältlich. Die originalen Bänder sind weichgeglüht, bleitot und können brüniert werden. Die Bänder in firm sind ideal für enge Interproximalräume und müssen nicht brüniert werden.

Die Halo Keile vereinen die Vorteile aus mehreren Welten. Einerseits sorgen sie für eine angemessene und schonende anatomische Anpassung. Andererseits üben sie einen festen Druck aus - für eine aktive Verkeilung. Gleichzeitig ist der Effekt für die Interdentalpapillen weniger traumatisch. Dank ihres Hohlraums wird das Platzieren und Entfernen der Keile angenehm und praktisch. Werden mehrere Keile benötigt, so können sie ohne weiteres gestapelt werden. Anwender profitieren von der unterschiedlichen Farbencodierung, welche die Auswahl der Keile vereinfacht.

Dank des einzigartigen Karussellspenders wird die Organisation des Halo-Systems komfortabel und bequem. Er bietet eine übersichtliche, sichere und hygienische Möglichkeit für die Anordnung und Aufbewahrung aller Komponenten.

Weitere Informationen erhalten Sie

https://www.ultradentproducts.com/halo-teilmatrizensystem - external-link-new-window

Das neue, anwenderfreundliche Halo Teilmatrizensystem von Ultradent Products ermöglicht die Herstellung konsistenter, ästhetischer und anatomisch konturierter Kompositrestaurationen in kürzerer Zeit.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.