Euronda: Balkensiegelgerät Euroseal Valida

von mr
Hygiene
Auf Basis des bewährten Foliensiegelgerätes The Euroseal stellt die Firma Euronda eine validierfähige Weiterentwicklung vor: Das Euroseal Valida dokumentiert alle kritischen Siegelparameter. Flexible Anschlussmöglichkeiten und die mitgelieferte Software ermöglichen einfache Integration in das Praxis-Netzwerk.

Die gesetzlichen Anforderungen sehen eine Validierung aller Prozessschritte bei der Aufbereitung von Medizinprodukten vor. Bei der Sterilgutverpackung mit herkömmlichen Balkensiegelgeräten ist das bisher nur bedingt möglich. Mit dem Euroseal Valida schließt Dentalhersteller Euronda diese Lücke.

Das Foliensiegelgerät Euroseal Valida verwendet die sichere und nahezu wartungsfreie Schweißtechnik der weltweit bewährten Euroseal-Reihe und den variablen Rollenhalter. Auffälligste optische Änderung: Das übersichtliche Touch-Display, bekannt aus dem Euronda-Autoklaven E9 Recorder. Intuitiv steuert der Anwender damit alle Einstellungen und hat wichtige Siegel-Parameter im Blick. Eine Elektronik überwacht den Siegelvorgang sowie das Siegelergebnis und zeichnet die Daten zur Dokumentation und Rückverfolgung auf.

Daten flexibel weiterleiten

Neben einer SD-Karte verfügt das Euroseal Valida serienmäßig über einen Druckeranschluss, Ethernet LAN und optional über WLAN. Damit lassen sich alle Daten flexibel und automatisch an Praxis-PC, Laptop, Tablet oder Smartphone übertragen und in einer Praxis-Software weiter nutzen.

Das neue Foliensiegelgerät wird ab sofort an den Euronda-Messeständen präsentiert und ist ab November lieferbar.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.