megasmile: Zahnschnee ersetzt Zahnpasta

von mr
Prophylaxe
Die Schweizer Dentalmarke megasmile bringt zum Winter eine Weltneuheit auf den Dentalmarkt: megasmile Zahnschnee wird direkt in den Mund „geschneit“ und braucht kein Wasser. Der ideale Begleiter für eine Zielgruppe "on the go". Mit oder ohne Zahnbürste.

Was unterscheidet Zahnschnee von einer herkömmlichen Zahnpasta?

megasmile Zahnschnee braucht kein Wasser

Schaum bis in den letzten Winkel: Durch Druck auf den Sprühknopf entwickelt sich ein feiner Schaum, der auch in schwer zugängliche Bereiche des Mundraums dringt.

"On the go" - Unterwegs schnell aus der Tasche geholt, ist der Zahnschnee das ideale Dental-"Accessoire" für eine Zielgruppe, die immer auf dem Sprung ist.

Schweizer Produkt. Schweizer Design. Der in der Schweiz hergestellte Zahnschnee ist weit mehr als bloßes Designobjekt: Er ist ein hochwirksamer Schutz gegen Kariesbakterien und Entzündungserreger, wie eine Studie der Universität Zürich nachwies.

Mobiler Schutz: rasch zur Hand, rasch in der Wirkung

„megasmile Zahnschnee richtet sich vor allem an eine Zielgruppe "on the go", an Menschen, die viel unterwegs sind. Ein Zahnschnee-Fläschchen passt selbst in die kleinste Tasche. Jeder kann es mit ins Büro, ins Sportstudio oder ins Restaurant nehmen“, erklärt megasmile-Gründer Dr. Roland Zettel, der den Zahnschnee erfand und die Rezeptur patentieren ließ. „Der Sprühstoß alleine ersetzt die Reinigung mit der Zahnbürste zwar nicht, aber man kann sich zwischendurch schnell den Mund erfrischen und hat gleichzeitig einen wirksamen Schutz gegen Karies und Entzündungen“.

Das Besondere: Anwender können den Zahnschnee auch ohne Zahnbürste direkt in den Mund „schneien“, dort verteilen und wieder ausspucken. Natürlich eignet sich Zahnschnee auch bestens zum Zähneputzen.

Schweizer Innovation: frischer Zahnschnee, medizinisch getestet

Durch Druck auf den Sprühkopf wird organisches Aminflourid aufgeschäumt. Dieses schmilzt und dringt somit auch in schwer zugängliche Bereiche des Mundraums ein. megasmile Zahnschnee ist deshalb auch für Spangenträger sowie Kariesrisikogruppen besonders geeignet.

megasmile Zahnschnee hinterlässt einen frischen Geschmack, enthält aber weder aggressive Schäumer noch Farbstoffe. Reines Propolis, natürliches Xylitol und wertvolle Salbeiextrakte wirken regenerierend und heilungsfördernd. In einer internen Studie der Universität Zürich am Institut für orale Strukturbiologie wurde eine höhere antibakterielle Wirkung von megasmile Zahnschnee im Vergleich zu herkömmlichen Produkten nachgewiesen.

Ab 27. Oktober 2014 erhältlich

Erhältlich ist der megasmile Zahnschnee ab 27. Oktober 2014 über den eigenen megasmile Onlineshop (www.megasmile.com) sowie spezialisierte Zahnpflege-Onlineshops, Designgeschäfte und Warenhäuser. Kosten soll er rund SFr 16,90 beziehungsweise. EUR 13,80.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.