Abutments und Klebebasen perfekt maskiert

Opakes Befestigungssystem für alle Materialien

von mr
Der dualhärtende VITA ADIVA IA-CEM Ultra opaque kann als einziger opaker Befestigungszement universell intra- und extraoral angewendet werden.

Bei der adhäsiven Befestigung implantatprothetischer Versorgungen auf einer Klebe- bzw. Titanbasis oder auf einem individuellen Titanabutment muss ein absolut hochmaskierendes Komposit die Ästhetik keramischer, hybridkeramischer und kompositbasierter Restaurationen vor einem metallischen Durchschimmern schützen. Das gelingt jetzt in Labor und Praxis mit dem dualhärtenden VITA ADIVA IA-CEM Ultra opaque, der als einziger opaker Befestigungszement universell intra- und extraoral angewendet werden kann.

Der Clou: Durch einen intelligenten Mixer werden im Schnitt ca. 30 Prozent mehr Befestigungen als bei handelsüblichen Automixsystemen möglich. Gegen VITA ADIVA IA-CEM Ultra opaque hat Titan optisch keine Chance, geht aber trotzdem eine innige Verbindung mit dem Befestigungskomposit ein.

Der dualhärtende VITA ADIVA IA-CEM Ultra opaque kann als einziger opaker Befestigungszement universell intra- und extraoral angewendet werden.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.