Septodont

Septoject Kanülen: Optimale Schmerzkontrolle

Die Septodont Marken Septoject Evolution, Septoject Standard und Septoject XL haben in Studien ihren hohen Anwendungskomfort für BehandlerInnen gezeigt.1,2 Gleichzeitig sind sie so entwickelt, dass Schmerzen bei der Injektion reduziert werden.1,3,4 Septoject Evolution mit patentiertem skalpellförmigem Schliff erleichtert das Einstechen und ermöglicht eine genauere Platzierung als gängige Infektionskanüle.1,2 Das sorgt für eine höhere Schmerzkontrolle und macht sie angenehmer für PatientInnen. Septoject Standard und Septoject XL reduzieren das Gewebetrauma dank ihrer dreifach angeschrägten Nadelspitze (Dreifach-Lanzettenschliff). Alle Ausführungen bieten zudem eine Einstichmarkierung für die optimale Ausrichtung und sind gammastrahlensterilisiert. Interessent:innen erhalten hier einen Beratungstermin.

Auch bei der routinemäßigen Verabreichung von Lokalanästhetika unterscheiden sich die Anforderungen an zahnärztliche Kanülen je nach PatientIn und Art des Eingriffs. Im Vordergrund stehen jedoch stets die optimale Schmerzkontrolle und ein möglichst hoher Anwendungskomfort. Die Marke Septoject bietet für jeden Anspruch die passende Injektionsnadel. Dafür steht das familiengeführte Unternehmen mit großer Nähe zu den KundInnen und dem Wissen um deren Bedürfnisse.

Septoject Evolution: Höherer Behandlungskomfort

Septoject Evolution mit patentiertem Skalpellschliff wurde für eine signifikant sanftere und gewebeschonendere Penetration entwickelt. Das erleichterte Einstechen (29 Prozent weniger Injektionskraft im Vergleich zu einer Standardkanüle1) hat Vorteile für PatientInnen und BehandlerInnen: Das Eindringen ist deutlich weniger schmerzhaft, selbst, wenn mehrfache Einstiche notwendig sein sollten. Sogar der vierte Einstich erfordert weniger Kraftaufwand als der erste mit einer Standardkanüle.*1

Weniger Schmerz durch mehr Kontrolle

Da weniger Kraft für den Einstich notwendig ist, verfügen BehandlerInnen mit Septoject Evolution über eine bessere Kontrolle. Auch die zentralisierte Spitze trägt dazu bei, dass präziser gearbeitet werden kann, da sie die Auslenkung der Kanüle stark verringert: im Durchschnitt um 32 Prozent, verglichen mit einer Standardkanüle.*2 Septoject Evolution zeichnet sich darüber hinaus durch seine hervorragende Widerstandsfähigkeit selbst bei mehrfachen Injektionen aus. Die Septoject Evolution Kanüle ist in sechs verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Septoject und Septoject XL: Höhere Präzision, geringere Schmerzen

Der hochwertige dreifache Lanzettenschliff der polierten und silikonisierten Septoject Standardkanüle gewährleistet eine herausragende Gewebepenetration. Die Einstichmarkierung zur Ausrichtung der Kanülenspitze erleichtert die Orientierung während der Injektion. Da die Hohlnadel aus hochwertigem chirurgischem Edelstahl gefertigt ist, wird das Bruchrisiko minimiert (ISO 9626). Die Septoject Standardkanüle wird in neun Ausführungen angeboten. Auch Septoject XL reduziert dank des dreifachen Lanzettenschliffs das Gewebetrauma. Die in sechsfacher Ausführung erhältliche, polierte, silikonisierte Einmalkanüle, ebenfalls mit Referenzpunkt, verfügt über ein größeres Lumen (43 Prozent mehr im Vergleich zu einer Standardkanüle), sodass selbst bei festem Gewebe eine geringere Injektionskraft erforderlich ist. Auch hier sorgt der reduzierte Druck, mit dem das Lokalanästhetikum durchfließt, für verringerte Schmerzen. Die dünnere Kanülenwand erhöht die Flexibilität. Zudem bietet Septoject XL eine bessere Aspiration.

Vergleichsstudie: Beste Qualität im Vergleich zu anderen Marken

Das Einstichverhalten zahnärztlicher Injektionskanülen hat entscheidenden Einfluss auf das Ausmaß der Beschwerden von PatientInnen während eines Eingriffs. Fertigungsmängel an der Nadelspitze können unnötige Schmerzen verursachen, die sofort oder auch erst nach einiger Zeit auftreten können. In einer 2005 veröffentlichten unabhängigen Studie wurden sieben gängige Marken von dentalen Injektionskanülen im Rasterelektronenmikroskop verglichen.1,2 Viele darunter fielen durch Grate, unregelmäßige Kanten und stumpfe Spitzen auf. Septoject Kanülen konnten hingegen durch die beste Qualität der untersuchten Marken überzeugen.

Um noch mehr über Septoject Kanülen zu erfahren, können Interessent:innen hier einen Termin zur weiteren Beratung und Information vereinbaren.

*Bei einem 10 mm tiefen Einstich in einen Silikonblock
1 A. Steele et. al.
2 JG Meechan et. al.
3 Microscopic evaluation of dental needles. Diego Espinosa Sanchez and Roberto Espinosa Fernandez. University center of Health Sciences. Guadalajara Mexica. The dental surgeon of France N°1206 du 07 avril 2005.
4 Assessing dental needles. Diego Espinosa Sanchez and Roberto Espinosa Fernandez. University center of Health Sciences, Guadalajara, Mexico. The DENTIST January 2007. 66-68

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.