mectron mit starker Prophylaxe-Linie auf der IDS 2019

"We love Prophylaxis"

124160-flexible-1900
von mr
Instrumente & Geräte
Mectron hat seine Forschungs- und Entwicklungsabteilung ausgebaut und mit hochqualifizierten Ingenieuren an neuen Projekten gearbeitet. Vom 12. bis 16. März 2019 wird mectron auf der Internationalen Dental-Schau in Köln vertreten sein und beweist sich als echter Prophylaxe-Partner. Unter dem Motto „We love prophylaxis“ präsentiert das Team in Halle 10.2 / Stände O040, P041 & P040 neue und bekannte Prophylaxe-Highlights – innovativ und zuverlässig.

In diesem Jahr feiert mectron seinen 40. Geburtstag und kann voller Stolz auf eine Unternehmensgeschichte blicken, die geprägt ist von richtungsweisenden Entwicklungen und Technologien, sowie kundenorientiertem, gewissenhaften Service. „Es ist uns wichtig, die Interessen unserer Kunden im Blick zu haben und uns entsprechend immer weiter zu entwickeln und neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten.“, sagt Ouli Uimonen, Geschäftsführerin der mectron Deutschland Vertriebs GmbH. „Die IDS bietet das optimale Umfeld, um innovative Produkte vorzustellen, neue Trends zu diskutieren und sich mit Experten aus der Dentalfamilie auszutauschen. Wir sind mit unserem Außendienstteam und Produktexperten vor Ort, um unseren Kunden und dem interessierten Fachpublikum unsere neuen Prophylaxe-Geräte vorzustellen.“

Combi touch: Alles in einem

Zu diesen Geräten gehören die innovativen Pulverstrahlgeräte Combi touch und Starjet – Beide echte Alleskönner. Das Combi touch ist Ultraschalleinheit und Pulverstrahlgerät in einem. Es ermöglicht eine vollständige Prophylaxebehandlung von der supra- und subgingivalen Konkremententfernung bis hin zur Entfernung von Verfärbungen und Biofilm mit dem Pulverstrahl. Während der Behandlung kann ganz einfach zwischen supra- und subgingivalem Pulverstrahl gewechselt werden. Weiteres Plus: Ein feiner Dauerluftstrom verhindert Ablagerungen im Schlauchsystem. Der einzigartige Soft Mode kann die Amplitude der Ultraschallschwingungen reduzieren und sowohl sanft als auch kraftvoll arbeiten. Dies bedeutet vor allem für schmerzempfindliche Patienten maximalen Komfort. Ein ergonomisch gestaltetes Touch-Panel ermöglicht die schnelle und intuitive Ansteuerung der Funktionen.

Starjet: Endlich flexibles Arbeiten

Das Starjet ist ein 2-in-1-Pulverstrahlgerät, das sowohl mit Natrium-Bikarbonat und Kalziumkarbonat als auch mit Glyzin-Pulver verwendet werden kann. Mittels eines Rings wird einfach auf prophy oder perio gestellt und so zwischen supra- und subgingival gewählt. Starjet weist alle wesentlichen Vorteile auf: einen konstanten, leistungsstarken Pulverstrahl, eine einfache Handhabung für den Anwender und absolute Zuverlässigkeit. Das Gerät ist vielseitig einsetzbar; je nach Art des verwendeten Pulvers, auf Grundlage von Natrium-Bikarbonat, Kalziumkarbonat oder Glyzin, lässt sich der Air-Polisher für verschiedene Zwecke einsetzen.

Für jeden Patienten das richtige Pulver

Passend zu den modernen Prophylaxe-Geräten bietet das Unternehmen seinen Kunden eine Auswahl an hochwertigen Mectron Prophylaxis Powder, welche auf die vielseitigen Bedürfnisse der Patienten abgestimmt sind: das Prophylaxis Powder Intense (durchschnittliche Partikelgröße < 120 µm) entfernt effektiv supragingivalen Biofilm und hartnäckige extrinsische Verfärbungen auf dem Zahnschmelz, Prophylaxis Powder Smooth (durchschnittliche Partikelgröße zwischen 45 µm und 75 µm) entfernt dank kugelförmiger Partikel schonend supragingivalen Biofilm und schützt zugleich das umgebende Gewebe und das neue Prophylaxis Powder Soft (durchschnittliche Partikelgröße 40 µm) entfernt sanft und effektiv supragingivalen Biofilm und Verfärbungen von der Zahnoberfläche. Das Prophylaxis Powder Sensitive basiert auf Glyzin mit einer durchschnittlichen Partikelgröße 25 µm und eignet sich hervorragend für eine sichere und effiziente Entfernung von supra- und subgingivalen Biofilmen während der parodontalen Erhaltungstherapie.

mectron Deutschland Vertriebs GmbH

Waltherstraße 80/2001

51069 Köln Dellbrück

Tel.: +49 221 49 20 15 0

Fax: +49 221 49 20 15 29

http://www.mectron.de

E-Mail:

info@mectron.de

Vom 12. bis 16. März 2019 wird mectron auf der Internationalen Dental-Schau in Köln vertreten sein und beweist sich als echter Prophylaxe-Partner.

Anzeigen

Neues für Ihre Praxis

Melden Sie sich hier zum zm Online-Newsletter an

Die aktuellen Nachrichten direkt in Ihren Posteingang

zm Online-Newsletter

Sie interessieren sich für einen unserer anderen Newsletter?
Hier geht zu den Anmeldungen zm starter-Newsletter und zm Heft-Newsletter.