Bundesregierung zur Unabhängigen Patientenberatung (UPD)

"Die Struktur hat keinen Einfluss auf die Qualität der Beratung"

Nähe zur Pharmaindustrie? Die Bundesregierung ist mit den Strukturen der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) zufrieden, antwortet sie auf die Kleine Anfrage der Grünen. Auch der Eigentümerwechsel 2018 habe keinen Einfluss auf die Neutralität.

Aus Sicht der Bundesregierung gehen die qualitativ strittigen medizinischen Patienteninformationen auf der UPD-Homepage nicht auf strukturelle Probleme bei der UPD zurück. Adobe Stock_ s_l

Die Bundesregierung erklärt in ihrer Antwort (Bundestags-Drucksache 19/10642), der Gesellschafterwechsel auf der Ebene der Holding und der Sanvartis Group GmbH habe - nach eingehender Prüfung durch den GKV-Spitzenverband - keine unmittelbaren rechtlichen Auswirkungen auf die vertraglichen Beziehungen, die der Spitzenverband mit der Sanvartis GmbH und der UPD führt. Die Prüfung der Auditorin habe außerdem ergeben, dass die Umstrukturierungen keinen Einfluss auf die Neutralität und Unabhängigkeit der UPD oder auf die Qualität der von ihr erbrachten Beratungen nimmt.

Bündnis 90/Die Grünen hatten sich in ihrer Kleinen Anfrage mit den Auswirkungen des Eigentümerwechsels auf die UPD befasst. Seit Januar 2016 betreibt eine Tochtergesellschaft der Sanvartis GmbH die UPD. Im September 2018 wurde ein Eigentümerwechsel bekannt: Die UPD gGmbH, die Mutterfirma Sanvartis und die Sanvartis Group wurden an die Careforce Sanvartis Holding verkauft, ein Unternehmen, dem eine Nähe zur Pharmaindustrie nachgesagt wird.

Die Regierung sieht Vorwürfe zu fehlender Unabhängigkeit, mangelnden Transparenz schlechterer Behandlungsqualität nicht bestätigt

Die Grünen wollten auch die Haltung der Bundesregierung zu den in der Öffentlichkeit vorgebrachten Vorwürfen zur fehlenden Unabhängigkeit, zur mangelnden Transparenz über die Mittelverwertung und zur Verschlechterung der Behandlungsqualität einholen.

Aus Sicht der Bundesregierung lassen sich für die Kritik an den medizinischen Patienteninformationen auf der UPD-Homepage keine Rückschlüsse auf strukturelle Gründe bei der UPD ziehen. Für die aktuelle Förderperiode führt die Bundesregierung (mit Bezug auf eine Nutzerbefragung) eine hohe Zufriedenheit der Ratsuchenden, auch in Bezug auf die Beratungsqualität an. Verschiedene Maßnahmen (wissenschaftlich-fachliche Auseinandersetzung, begleitende Evaluation und Personalaufbau im Qualitätsmanagement) würden nun umgesetzt.

Was die Neutralität und Unabhängigkeit betrifft, verweist die Bundesregierung auf die regelmäßigen Kontrollen, die seit September 2019 durch eine unabhängige Auditorin umgesetzt werden, es seien seitdem keine Verstöße festgestellt worden.

Seit April 2019 überprüft der Bundesrechnungshof die Fördervereinbarung

Seit April 2019 überprüft der Bundesrechnungshof die Fördervereinbarung die Fördervereinbarung zur UPD zwischen dem GKV-Spitzenverband und der Sanvartis GmbH. Wann mit ersten Ergebnissen zu rechnen ist, ist der Bundesregierung nicht bekannt. Erste Gespräche mit dem Spitzenverband, der Patientenbeauftragten der Bundesregierung und dem BMG seien bereits geführt worden, heißt es in der Antwort an die Grünen. Auch eine Änderung der gesetzlichen Vorgaben für die Trägerschaft hält die Bundesregierung für nicht notwendig, wird die Entwicklung in diesem Bereich jedoch beobachten.

Der Bundesrechnungshof (BRH) hat sich dazu entschlossen, die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) zu prüfen, ebenso ihren Auftraggeber, den GKV-Spitzenverband.

mehr

21947242185395218539621853972194725 2194726 2185398
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare