US-Studie

Enzym verantwortlich für Geruchssinnverlust bei COVID-19

Ein Enzym lässt die Corona-Viren in die Zellen und ist somit verantwortlich für den Verlust des Geruchssinns vieler Patienten. Zu dem Schluss kommen US-Forscher - und machen einen Vorschlag für eine Therapie.

Warum Patienten zum Teil ihren Geruchsinn einbüßen, wenn sie an COVID-19 erkrankt sind, war bislang nicht klar belegt. Eine Studie aus den USA liefert zum ersten Mal eine Erklärung. Adobe Stock_LIGHTFIELD STUDIOS

Der temporäre Verlust des Geruchssinns gehört zu den festgestellten möglichen Symptomen einer COVID-19-Erkrankung. Warum die Patienten nicht mehr schmecken und riechen können, war bislang nicht klar. Wissenschaftler der Johns Hopkins University School of Medicine aus Baltimore könnten nun die Ursache entdeckt haben. Im Zuge dieser Entdeckung leiten sie auch schon eine mögliche Therapieform ab.

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Neurowissenschaftlern der Harvard Medical School hat die Riechzelltypen in der oberen Nasenhöhle identifiziert, die am anfälligsten für SARS-CoV-2 sind.

mehr
Die Forscher untersuchten operativ entferntes Nasengewebe von 23 Patienten, die nicht mit SARS-CoV-2 infiziert waren, bei denen aber ein Eingriff wegen einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung oder einer Tumor-Entfernung durchgeführt worden war. In den Gewebeproben stellten sie ein sehr hohes Vorkommen des Enzyms ACE-2 (Angiotensin Converting Enzyme II) fest, das sich genau in dem Bereich der Nase ansiedelt, der für den Geruchssinn vorgesehen ist.

Therapie in Form einer Anwendung direkt in der Nase?

Wie bereits Studien zuvor belegen, ermöglicht dieses Enzym den Viren den Eintritt in die Zellen des Organismus und verursacht bei COVID-19 auch den Verlust des Geruchssinns. Sollte sich diese Erkenntnis durch weiterführende Studien bestätigen, könnte daraus eine antivirale Therapie in Form einer Anwendung direkt in der Nase entwickelt werden, erklärt der Studienleiter der Universität Andrew Lane.

Mengfei Chen, Wenjuan Shen, Nicholas R. Rowan, Heather Kulaga, Alexander Hillel, Murugappan Ramanathan Jr, Andrew P. Lane European Respiratory Journal 2020; https://erj.ersjournals.com/content/early/2020/07/23/13993003.01948-2020DOI: 10.1183/13993003.01948-2020

35606983532377353237835323793560699 3560700 3532380
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare