Beschwerdeplattform gegen Werbelügen

Schummelmelder.de: Verbraucher sollen ungesunde Lebensmittel enttarnen

"Gesunde" Zuckerbomben, "Natur"produkte mit Zusatzstoffen oder "Hühner"-Suppe ohne Hühnerfleisch: Gegen solchen Etikettenschwindel hat die Verbraucherorganisation foodwatch jetzt eine Plattform gestartet.

Wer sich beim Lebensmitteleinkauf über Etikettenschwindel und Mogelpackungen geärgert hat, kann jetzt beim 'Schummelmelder' seinem Ärger Luft machen. So schreibt Laura K. zu dem Produkt "Finesse Geriebene Orangenschale" von Dr. Oetker: "Die Verpackung wirbt mit 'aus frischen Orangenschalen', jedoch ist fast doppelt so viel Zucker (59%) enthalten wie Orangenschalen (34%). Dazu kommen noch Trennmittel, Farbstoff und andere Zusatzstoffe. Dr. Oetker tut jedoch so, als ob es sich hierbei um eine natürliche Zutat zum Backen handelt." zm/nb

Unter www.schummelmelder.de können Verbraucher ab sofort Lebensmittel, von denen sie sich im Supermarkt getäuscht fühlen, online mit einem Foto und einem Kommentar hochladen.

Täuschung ist leider eher die Regel ...

"Wir wollen Verbraucherinnen und Verbrauchern eine Plattform geben, auf der sie ihre Kritik an Werbelügen direkt öffentlich machen können. Denn: Täuschung ist leider eher die Regel als die Ausnahme im Supermarkt", erklärt Sophie Unger, Projektleiterin bei foodwatch. "Darauf wollen wir mit dem 'Schummelmelder' aufmerksam machen - und Politik und Lebensmittelwirtschaft endlich zum Handeln bewegen."

Mitmachen ist einfach: Foto von einem Produkt aus dem Supermarkt machen, auf dem Portal hochladen und in einem kurzen Kommentar erklären, warum man sich getäuscht oder in die Irre geführt fühlt.

Wenn unausgewogene Babyprodukte "kindgerecht" werden

Die Verbraucherorganisation fordert klarere Kennzeichnungsregeln für Lebensmittel. Die bisherigen Vorgaben würden laut foodwatch nicht vor irreführenden Angaben auf Lebensmittelpackungen schützen. Obwohl im EU-Lebensmittelrecht allgemein ein Verbot von Täuschung festgeschrieben sei, könnten in der Praxis Hersteller dennoch oft ganz legal schummeln und täuschen - weil zum Beispiel Zuckerbomben mit "Gesundheitsversprechen", unausgewogene Babyprodukte als "kindgerecht" oder hochverarbeitete Lebensmittel als "natürlich" und "traditionell" beworben werden dürften.

Der Goldene Windbeutel 2017 geht an Alete: Bei einer Online-Abstimmung der Verbraucherorganisation foodwatch wählten mehr als 70.000 Teilnehmer einen Babykeks des Herstellers zur dreistesten Werbelüge.

mehr

Um auf das Problem der legalen Verbrauchertäuschung im Lebensmittelbereich hinzuweisen, verleiht foodwatch seit 2009 den "Goldenen Windbeutel". Bei der Online-Abstimmung können Verbraucher aus fünf nominierten Produkten die dreisteste Werbelüge des Jahres wählen. Auch für 2018 ist wieder eine Wahl zum Goldenen Windbeutel geplant. Alle Produkte, die auf der Plattform 'Schummelmelder.de' veröffentlicht sind, werden dann auch bei der Auswahl der Kandidaten für den Goldenen Windbeutel 2018 berücksichtigt.

foodwatch kritisiert die Marketing- und Lobbymaßnahmen von Coca-Cola als "unverantwortlich". Der Getränkehersteller agiere mit den gleichen Methoden wie die Tabakindustrie.

mehr

35 Kilogramm Zucker essen die Deutschen pro Jahr und Kopf – mehr als doppelt so viel wie von der WHO empfohlen. Der Wert bildet jedoch nur den Konsum von Haushaltszucker ab. Hinzu kommt ein steigender Verbrauch von Mono- und Disacchariden, die Lebensmitteln zugesetzt werden – und zunehmend zum Problem werden.

995195989759989760989761995196 993287 989762
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare