Technische Universität (TU) Dortmund

So macht ein Mikroskop-Sensor SARS-CoV-2 sichtbar

Wissenschaftler der TU Dortmund haben einen Mikroskop-Sensor weiterentwickelt, der die Bewegungen von Viren sichtbar machen kann. Die Technik namens PAMONO wird jetzt für den Einsatz am Coronavirus vorbereitet.

Der PAMONO-Virensensor kann Viren indirekt sichtbar machen. ForscherInnen des Leibniz-Instituts für Analytische Wissenschaften und der Technischen Universität Dortmund arbeiten derzeit an seinem Einsatz gegen das neuartige Coronavirus. ISAS/TU Dortmund

Ein Team aus PhysikerInnen, MathematikerInnen und InformatikerInnen des Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften (ISAS) entwickelte bereits vor zehn Jahren den PAMONO-Virensensor, mit dessen Mess- und Analyseverfahren Viren indirekt nachgewiesen werden können. Der Sensor kann die Veränderung der Oberflächen-Plasmonen-Resonanz messen, die durch Viren verursacht wird und so sogar deren spezifische Charakteristika erkennen.

Dieses Messverfahren könnte nun auch in der Corona-Pandemie zur Ermittlung von Infektionsstatus eingesetzt werden – auch außerhalb von Laboren, zum Beispiel an Flughäfen oder in Wohnsiedlungen, heißt es in einer Mitteilung der Wissenschaftler, die den Sensor gemeinsam mit Kollegen der Technischen Universität Dortmund weiterentwickelten. 

Detektionsrate in Echtzeit

Das Verfahren macht sich bei seiner Messung einen physikalischen Effekt zu nutzen und verbindet dadurch den Mikro- mit dem Nanomessbereich. Denn die Resonanz von Viren tritt im Mikrometer-Bereich auf, während die Größe der Viren selbst im Nanometer-Bereich liegt. Im Fall von PAMONO halten neuronale Netzwerke mit Bild- und Signalanalyseverfahren die verschiedenen Charakteristika der Viren dabei fest.

„So werden Viren optisch nachweisbar, was einen kostengünstigen, mobil einsetzbaren Sensor und sehr schnelle Tests ermöglicht“, erklärt Projektleiter Dr. Roland Hergenröder. Durch das physikalische Messverfahren kann binnen von Minuten aus Probenmaterial, wie Blut, Speichel oder Abwasser ein Ergebnis gewonnen werden, lautet die Botschaft. Die Technik liefere so schnelle Erkenntnisse, um Maßnahmen einzuleiten und damit die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verhindern. 

Das neu identifizierte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht die "Corona virus disease 2019" (Covid-19) und ist Auslöser der COVID-19-Pandemie.

29076262901809290181029018112907627 2907628 2901814
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare