Ransomware "Sodinokibi"

USA: Hackerangriff legt wieder mehr als 100 Zahnarztpraxen lahm

Tatort Colorado, USA: Hacker infizieren Software des IT-Dienstleister Complete Technology Solutions (CTS) mit Erpressungssoftware. Die mehr als 100 betroffenen Kunden sind Zahnarztpraxen.

Medienberichten zufolge forderten die Angreifer 700.000 Dollar Lösegeld zur Wiederherstellung der Zahnarztpraxis-Daten. AdobeStock_amdesign

Laut US-Medienberichten hatten Angreifer am 25. November über das gehackte IT-Unternehmen die Ransomware "Sodinokibi" auf Computern von mehr als 100 Zahnarztpraxen installiert. Dabei hatten die Praxen von CTS nicht nur Voice-over-IP-Telefondienste, sondern auch Produkte zur Datensicherung und Netzwerksicherheit bezogen. Da das Unternehmen die Lösegeldforderung zur Wiederherstellung der Daten in Höhe von 700.000 US-Dollar nicht zahlte, hatten viele Kunden Probleme, ihre Daten und Geschäftsabläufe wiederherzustellen.

Patientendaten werden im Darknet zum Teil bereits teurer als Kreditkartendaten gehandelt. Das eröffnet auch neue potenzielle Betrugsmethoden, warnt das Cybersicherheitsunternehmen Kaspersky.

mehr

Den Berichten zufolge wollten einige Zahnarztpraxen selber - geringere  - Lösegelder zahlen, um ihre eigenen Daten entschlüsseln zu könnnen. Viele Kunden von CTS hatten in den sozialen Medien den Angriff geschildert und darüber berichtet, wie sie versucht hatten, ihre Dateien wiederherzustellen. "Ich würde jedem empfehlen, sich an seine Versicherung zu wenden", sagte ein Zahnarzt aus Denver. "CTS sagte mir, dass ich das Lösegeld bezahlen müsste, um meine beschädigten Dateien zurück zu bekommen."

Am Ende spielt das Verhalten den Angreifern in die Hände: Sie würden nämlich jetzt durch die vielen kleinen Lösegeldsummen deutlich mehr Geld erbeuten, als wenn CTS die geforderten 700.000 Dollar bezahlt hätte.

14 Millionen Lösegeld bei 110 US-Pflegeheimen

In einem ähnlichen Vorfall Mitte November wurde der US-Technologiedienstleister Virtual Care Provider für Pflegeheime und Akutstationen mit Ransomware attackiert, die den Zugang zu Patientenakten verschlüsselt hatte.

Das in Milwaukee ansässige Unternehmen berichtete, dass unbekannte Angreifer die als "Ryuk" bekannte Ransomware in seine Netzwerksysteme einschleusten. Die Hacker verlangten 14 Millionen US-Dollar, um den Zugriff auf die Daten wiederherzustellen. Laut Angaben von Virtual Care Provider waren rund 110 US-Pflegeheime betroffen - sie konnten nicht auf ihre Patientenakten zugreifen, das Internet nutzen, Mitarbeiter bezahlen und wichtige Medikamente bestellen.

Cyberattacken: Gesundheitswesen an 7. Stelle

Laut einer Untersuchung des Internet-Sicherheitsunternehmens Malwarebytes von Oktober 2018 bis September 2019 ist der medizinische Sektor derzeit die siebthäufigste Zielbranche weltweit. Noch häufiger angegriffen werden Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen, Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen.

Bald werde der Gesundheitsbereich die Negativliste anführen, prognostizieren die Experten und rechnen vor: Die Zahl der Angriffe im Gesundheitsbereich stieg von rund 14.000 im zweiten Quartal 2019 auf mehr als 20.000 im dritten Quartal - ein Plus 45 Prozent innerhalb von drei Monaten.

29203402901809290181029018112920341 2920342 2901814
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare