Britische Zahnärzte warnen

Zahnkiller Popkorn

Seit Jahrzehnten stehen harte Süßigkeiten ganz oben auf der Liste der Lebensmittel, die die Zähne zerstören. Jetzt werden sie von einem trojanischen Pferd verdrängt, das sich als gesunde Alternative ausgibt.

Fotolia - dabjola

Die Briten essen doppelt so viel Popcorn wie der Rest von Europa. Nur die Amerikaner verzehren mehr. Der Snack, der neuerdings mit trendigen Aromen wie Gin und Tonic daherkommt, ist in Großbritannien so populär wie nie.

Wie der Sunday Telegraph meldet, halten es nämlich immer mehr Briten für angesagt, die "fetten" Chips gegen Popcorn-Produkte auszutauschen - die Verkaufszahlen werden sich dem Blatt zufolge deshalb 2017 im Vergleich zu 2012 mit über 115 Millionen Euro voraussichtlich verdoppeln.

10 Prozent popcornbedingte Zahnprobleme

Wie Experten schildern, habe diese Konsumexplosion dazu geführt, dass die direkt durch den Snack verursachten Zahnverletzungen andere Auslöser regelrecht überlagern. Popcorn steht jetzt in einer Reihe mit Fudge und Karamell. In den letzten drei Jahren sei die Zahl der popcornbedingten Zahnprobleme um 50 Prozent gestiegen: von rund fünf Prozent auf zehn.

Dr. Mark Hughes, Senior-Partner der Harley Street Dental Group, sagte dem Sunday Telegraph: "In meinen 25 Jahren als Zahnarzt ist Popcorn unter die Top-5-Gründe für abgebrochene Zähne aufgestiegen. Vor fünf Jahren habe ich vielleicht von 20 Fällen einen abgebrochenen Zahns gesehen, der durch Popcorn verursacht wurde, aber in den letzten zwei, drei Jahren kommt einer auf zehn, und diese Zahl steigt!"

Hughes erhält Unterstützung von Dr. Uchenna Okoye, klinische Direktorin der London Smiling Dental Group und offizielle Zahnärztin in Channel 4s populärem Make-Over-Programm "10 Years Younger": "Da wir Popcorn nebenbei essen, während wir einen spannenden Film schauen, mahlen wir unsere Zähne in dieser Zerstreutheit derart, dass Risse und Brüche entstehen können, die sich Wochen oder Monate nach dem Ereignis oft als akutes Problem herausstellen.

"Harte Süßigkeiten und Toffees, die einmal die Hauptursache für abgebrochene Zähne und Zahntrauma waren, wurden vom Popcorn abgelöst. Die Anzahl der Fälle nimmt ständig zu, weil Popcorn ein so beliebter Snack ist", bilanziert Okoye.

Kleine Stücke können zwischen den Zähnen steckenbleiben und Teile der Schale unter das Zahnfleisch rutschen. All dies kann zu Entzündungen und damit schließlich zu Zahnfleischerkrankungen und Zahnverlust führen. Außerdem bleiben die Schalenreste oft zwischen den Zähnen hängen - und lassen sich durch einfaches Bürsten oder mithilfe Zahnseide fast nicht lösen. Das größte Übel sind allerdings ungekochte Kerne - und die finden sich trotz aller Anstrengungen seitens der Hersteller immer noch im ganzen Land in den Regalen.

217000204455204456204457217001 217002 216660
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare