Nachricht

AOK setzt auf Faktenboxen

Die Gesundheitskompetenz bei sechs von zehn Deutschen ist laut AOK-Umfrage problematisch bis unzureichend. Mit sogenannten Faktenboxen will die Krankenkasse deshalb das Know-how ihrer Versicherten stärken.

Die neue Online-Informationskampagne "Faktenboxen" soll die Gesundheitskompetenz der Versicherten stärken. zm/AOK-Bundesverband

Eine Box enthält Informationen zu Nutzen, Nebenwirkungen oder mögliche Schäden durch Diagnose- oder Behandlungsmethoden. Hier das Beispiel: Zahnspangen - wann werden die Kosten von der Krankenkasse bezahlt? zm/AOK-Bundesverband
Ziel sei, die Patienten darin zu unterstützen, "Nutzen und Risiken besser abzuschätzen und Entscheidungen zu fällen". zm/AOK-Bundesverband

Mit diesen neuen "Faktenboxen" will der AOK-Bundesverband komplexe Wissenschaft so aufbereiten, "dass auch Nicht-Fachleute die Informationen gut verstehen". Grafiken und verständliche Texte sollen Nutzen, Risiken, Schaden und Nebenwirkungen übersichtlich gegenüberstellen.

Die Informationskampagne läuft online und startet mit einer Serie von elf Faktenboxen aus den Bereichen Impfung, Nahrungsergänzungsmittel, Individuelle Gesundheitsleistungen, bildgebende Verfahren und AOK-Leistungen. Eine Box enthält Informationen zu Nutzen, Nebenwirkungen oder mögliche Schäden durch Diagnose- oder Behandlungsmethoden. Ziel sei, die Patienten darin zu unterstützen, "Nutzen und Risiken besser abzuschätzen und Entscheidungen zu fällen".

„Wer heute nach Gesundheitsinformationen sucht, landet unweigerlich in einem Dschungel von unsortiertem und wenig verlässlichem Wissen. Die Faktenboxen können eine echte Kompassfunktion übernehmen, wenn es darum geht, sich einen sicheren Überblick über ein medizinisches Thema zu verschaffen, lobte der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann das neue Informationsformat.

Erste Evaluationsergebnisse hätten bei Testpersonen nach der Lektüre der Faktenboxen einen signifikanten Wissenszuwachs festgestellt; jene seien zudem seltener gewillt gewesen, Früherkennungsuntersuchungen durchführen zu lassen, weil der Schaden einer solchen Behandlung für sie den Nutzen überwog.

Entwickelt wurden die Faktenboxen im Harding-Zentrum für Risikokompetenz vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung unter der Leitung von Prof. Dr. Gerd Gigerenzer. Bis Ende des Jahres will die AOK eine Reihe weiterer Faktenboxen zu unterschiedlichen Themen veröffentlichen.



16892821669955166995116699521689283 1689284 1669953
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen