Nachricht

Die IDS am Mittwoch: Das war der Tag!

Standeröffnung, Preisverleihungen, Geburtstage, Pressekonferenzen, Mozart und viele neue Produkte - an ihrem ersten Tag konnten Fachbesucher auf der IDS einiges erleben!

Schon am ersten Tag geht es crazy los: Amadeus mit Lupenbrille lässt bitten. zm-nh

Heute um 10 Uhr war es soweit: Der IDS-Stand der Bundeszahnärztekammer wurde offiziell eröffnet. Ab jetzt steht Köln wieder für fünf Tage im Mittelpunkt der globalen Dentalwelt! "Die IDS zeigt Ihnen in geballter Kraft, was international an innovativem Fortschritt möglich ist", sagte Dr. Peter Engel zur Eröffnung. "Dieser Erfolg beruht maßgeblich auf der freiberuflichen Arbeit der Zahnärzte in ihren Praxen. Ich warne deshalb davor, an den Stellschrauben des Gesundheitswesens zu drehen, weil diese Leistungen in dieser Qualität sind nur in unserem jetzigen System zu erbringen sind." zm-mg
Morgens um zehn in Deutschland: zm-mg
Gestern Abend war es hier noch ganz ruhig. Sandra Irmler
Zum Geburtstag alles Gute! Prof. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, gratuliert Andreas Lehr - stellvertretend! Denn nicht der Geschäftsführer feiert heute - wohl aber der Verein für Zahnhygiene. "In den 50er-Jahren erreichte die junge Bundesrepublik gewissermaßen Weltmeisterstatus in Sachen Karies", witzelte Lehr. Aus diesem Grund gründeten 1957 elf Vertreter verschiedener Unternehmen aus der Zahn- und Mundpflegeindustrie ohne jedes kommerzielle Interesse eine gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft, die sich für die Verbesserung der Zahn- und Mundgesundheit bei Kindern und Erwachsenen einsetzen sollte - der Verein für Zahnhygiene war geboren. zm-nh
CP GABA und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) setzen ihre „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“ fort. Dies gaben die Verantwortlichen auf der IDS in Köln heute bekannt. "Ziel der 'Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland' ist es, vorhandene Projekte und Ideen sichtbar zu machen und Best-Practice-Wissen zu bündeln", erläuterte Prof. Dr. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der BZÄK - deshalb habe man sich auch für das Schwerpunktthema Gruppenprophylaxe entschieden: "Die Gruppenprophylaxe wirkt! Und deshalb dürfen wir dieses Erfolgsmodell nicht aus den Augen verlieren!", mahnte Oesterreich. zm-nh
Auf den Zahn gefühlt, schlechte Zähne, nitratreicher Salatsaft und Karies-Check auf der Couch: proDente hat auf der IDS die Gewinner des Journalistenpreises "Abdruck" prämiert. Die vier Gewinner des Journalistenpreises "Abdruck" 2017 lauten Nutzwerk - die Serviceredaktion von Sächsische Zeitung und Freie Presse (Print), Greg Verweyen, MDR-exakt (TV), Thomas Samboll, WDR 5 (Hörfunk) und Stefanie Peyk, SWR 2 (ebenfalls Hörfunk). Die Kategorie Online blieb unprämiert. zm-mg
Die Initiative proDente hat auf der IDS heute auch PR- und Marketingaktivitäten von Zahnärzten und Zahntechnikern ausgezeichnet. Annika Lauterbach und Dr. Bert Siewert aus Berlin erhielten den Preis für den besten Printbeitrag. zm-mg
"Die digitale Arbeitsweise lässt Zahnärzte und Zahntechniker noch stärker zusammenwachsen, da die Kompetenz beider Berufsgruppen gefragt ist!" VDZI-Präsident Uwe Breuer und BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel. Sandra Irmler
Zahnmedizin ist mehr! Die ganze Vielfalt des Berufs zeigt die IDS! Sandra Irmler
Die Bundeszahnärztekammer nutzt auch 2017 die Gelegenheit, sich auf der Messe mit dem Nachwuchs auszutauschen: BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel und BZÄK-Vizepräsident Prof. Christoph Benz mit dem ehemaligen BdZM-Vorsitzenden Kai Becker. Sandra Irmler
Diese Internationalität der Branche sehen Sie nur in Köln: Fast 50 Prozent der über 140.000 erwarteten Fachbesucher kommen aus dem Ausland. Sandra Irmler
BZÄK-Präsident Dr. Peter Engel im Interview: "Die BZÄK begrüßt und unterstützt den technologischen Fortschritt, der den beruflichen Alltag erleichtert und den Zahnärzten hilft, Diagnose und Therapie weiter zu optimieren und die wirtschaftliche Wertschöpfung zu verbessern. Aber ich warne bei allen Chancen der Digitalisierung und Vernetzung im zahnmedizinischen bzw. gesundheitlichen Bereich vor zwei Gefahren. Erstens: Persönliche, gesundheitsbezogene Daten sind besonders schützenswert und sollten nicht leichtfertig gewinnorientierten Unternehmen überlassen werden. Zweitens sollte man die Gefahr hoher Investitionen bei geringen Vorteilen nicht unterschätzen." Sandra Irmler
Was gibt es Neues beim Thema Zahnarztangst? n-tv interviewt BZÄK-Vizepräsident Prof. Christoph Benz. Sandra Irmler
16719601669955166995116699521671961 1671962 1669953
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare




Weitere Bilder
Bilder schließen