Nachricht

Hilfe für die Philippinen

Nach dem Supertaifun Haiyan ist das Ausmaß der Zerstörung auf den Philippinen unfassbar groß. Die Region gleicht einem Kriegsschauplatz. Die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte (HDZ) hat unmittelbar 40.000 Euro Soforthilfe aus dem Hilfsfonds angewiesen.

picture_alliance/zm

Die Behörden gehen von mindestens 2.000 Toten und über 500.000 Obdachlosen aus. Überall herrscht Chaos und Zerstörung. „Wir sind hilflos, wie Neugeborene“, zitiert ARD-Korrespondent Udo Schmidt eine Frau vor Ort. Jetzt, wo das Ausmaß der Verwüstung sichtbar wird, ist Hilfe bitter nötig.

Die Menschen auf den Philippinen sind auf der Suche nach etwas Essbaren und Trinkwasser. Ihre Häuser sind zum Großteil bis auf die Grundmauern zerstört, die Straßen weitestgehend blockiert. Alles ist zerstört, die Straßen sind unpassierbar, es gibt keinen Strom. Plünderer trieben ihr Unwesen.

Spenden für Bugko

Der HDZ-Vorsteher Dr. Klaus Winter aus Bad Lauterberg,hat 40.000 Euro als gezielte Spende der Deutschen Zahnärzteschaft angewiesen. Der Betrag fließt ganz konkret in die Arbeit des „Medical Health Care Centers “ in Bugko auf Samar, der viertgrößten Insel der Philippinen südöstlich der Hauptstadt Manila. Samar ist laut ARD-Berichten besonders hart getroffen und nur schwer zugänglich.

Die Einrichtung in Bugko wurde mit HDZ-Spenden gebaut und wird bis heute durch das Hilfswerk unterstützt. Die Leitung vor Ort hat die aus Bonn stammende Krankenschwester Sabine Korth. "Es gibt eine Dental Unit, ein Ambulanz- und Transportfahrzeug sowie ein medizinisches Diagnose- und Operationszentrum. Nach dem Supertaifun wurde das unbeschadete Center zu einem Auffanglager umfunktioniert", sagte Klaus Winter am Telefon gegenüber zm-online. Gekauft werden von dem Geld als Erstes Lebensmittel, Kleidung, Arzneien und Moskitonetze.

Das HDZ bittet um Spenden:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
BLZ 300 606 01
Konto 000 4444 000
IBAN: DE2830060 6010004444000
BIC (SWIFT-Code): DAAEDEDD  



Anmerkung der Redaktion:
Der BR sendet zwei Beiträge zu vier Sendezeiten über das HDZ:

"Gold für Afrika - Deutsche Hilfe für Aidswaisen".
am 28. November 2013;20:15 - 21:00 Uhr und am 29. November 2013;11:00 – 11.45 Uhr
 
„Kenias Kinder - Deutsche Hilfe in Afrika“
am 04. Dezember 2013; 20:15 – 21.00 Uhr und am 05. Dezember 2013; 11:00 – 11.45 Uhr