Nachricht

Im Trend: Ausgefallene Anlageprodukte

Niedrige Zinsen - keine guten Zeiten für klassische Anlageprodukte. Ein Internetportal empfiehlt Pflegeimmobilien als Anlage. Was geht sonst noch?

Geldanlage ist per se für viele ein kompliziertes Thema. Klassische Anlageprodukte wie Sparbuch, Tagesgeld & Co. scheinen aufgrund der niedrigen Zinsen ausgedient zu haben. Was also tun, wenn man nach neuen Anlageformen sucht? ratch0013 - Fotolia

Sparbuch, Tagesgeld & Co. scheinen ausgedient zu haben. An Aktien trauen sich viele Anleger nicht heran. Was also tun, wenn man nach neuen Anlageformen sucht? Immobilien, die man vermietet, gehen immer, heißt es schnell. Doch stimmt dies? Die Marktpreise schnellen schließlich immer mehr in die Höhe.

Das Internetportal "geldsparen.de" empfahl unlängst den Erwerb von Pflegeheimen als Immobilie. Der Vorteil gegenüber vermieteten Immobilien: Um Instandhaltungsmaßnahmen, Überprüfung der Mietzahlungen, Probleme bei Leerstand und Mietersuche kümmere sich der Betreiber des Pflegeheims.

„Der Käufer genießt Mieteinnahmen und Rendite sowie das bevorzugte Belegungsrecht“, erklärt Patrick Holze, Experte eines Internetportals für Pflegeimmobilien im Interview mit geldsparen.de. Zwischen 3,9 bis 5,5 Prozent Rendite erwirtschaftet man laut Holze - darüber hinaus erhalte man sogar ein bevorzugtes Belegungsrecht für sich und nahe Angehörige.

Interessenten sollten sich allerdings vorab um (den richtigen) Standort der Heime und  den Leumund der Betreiber informieren.

Wein, Windkraft & Mercedes als Alternative

Doch Pflegeheime sind nicht der einzige Anlage-Tipp, mit dem Investoren gelockt werden sollen. Schaut man sich im Netz um, gibt es kaum etwas, was ausgenommen wird, um Erspartes unterzubringen. Mal mehr, mal weniger seriös, aber immer Ernst gemeint: Empfohlen wird die Anlage in Studentenheime, in Sachanlagen wie erlesener Schmuck (Diamanten), seltene Weine (etwa Lafite Rothschild 2000 oder Petrus 1990), schicke Oldtimer, alte Instrumente (Celli und Geigen), Rohstoffe wie Wasser oder Wald, regenerative Energien (Windkraft) oder sogar Online-Casinos.

Was wurde eigentlich aus den Schiffsfonds?

Übrigens: Schiffs-Fonds werden derzeit nicht empfohlen. Das war vor zehn Jahren noch ganz anders. Damals waren sie das heiße Ding. Schiffsfonds sammelten Geld von Investoren ein, um damit den Bau von Schiffen zu finanzieren. Diese vermieteten sie dann an Reedereien, die dafür eine Charter zahlten. Das ganze Investment klappte auch - bis mehr gebaut als gebraucht wurden und die Anleger durch die Bank massig ihr Geld verloren.

17749981761049176103817610391774999 1775000 1761041
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare