Urteile

Ohne KFO-Kenntnisse keine Approbation

Weil eine Zahnärztin aus Moldawien keine KFO-Kenntnisse vorweisen konnte, ist sie nicht approbationsberechtigt. Dies entschied das OVG Nordrhein-Westfalen in Münster und bestätigte damit ein Urteil aus der Vorinstanz.

Im vorliegenden Fall hatte eine in Moldawien geborene Zahnärztin gegen die Nichterteilung der Approbation als Zahnärztin geklagt. Die Klägerin erwarb 1999 in Moldawien die Qualifikation als Fachärztin für Allgemeine Stomatologie. Nach ihrer Übersiedlung nach Deutschland im Jahr 2000 bewertete die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) die vorgelegten Bildungsnachweise im Zusammenhang mit ihrem 2004 gestellten Antrag auf Anerkennung ihrer zahnärztlichen Ausbildung dahingehend, dass die abgeschlossene zahnmedizinische Ausbildung nach Art und wesentlichen Inhalten der im Bundesgebiet vorgeschriebenen Ausbildung entspreche.

Auf der Grundlage der ihr erteilten Erlaubnis zur insgesamt zweijährigen Berufsausübung unter zahnärztlicher Aufsicht war die Klägerin als Assistenzzahnärztin tätig. Anfang 2007 unterzog sich die Klägerin zur Feststellung der Gleichwertigkeit ihres Ausbildungs- und Kenntnisstands einer schriftlich-theoretischen Prüfung sowie - ohne Erfolg - einer praktischen Prüfung. Zwischen 2005 und 2009 nahm sie an Fortbildungsveranstaltungen des Fortbildungszentrums der Zahnärztekammer Nordrhein im Fachbereich Prothetik teil.

Defizite im Bereich der Kieferorthopädie

Im April 2012 und Dezember 2013 beantragte sie die Erteilung der zahnärztlichen Approbation. Mit Bescheid von Anfang April 2014 stellte die Bezirksregierung Köln jedoch fest, dass die Ausbildung der Klägerin unter anderem Defizite im Bereich der Kieferorthopädie aufweist und dass der Approbationserteilung nicht zugestimmt werden kann, wogegen die Zahnärztin klagte. Das Verwaltungsgericht Köln wies in einem ersten Verfahren die Klage ab, weil der Ausbildungsstand der Klägerin, die ihre zahnärztliche Ausbildung an der Staatlichen Medizinischen Universität Chişinău (Republik Moldau) in Stomatologie abgeschlossen hatte, nicht gleichwertig sei. Es sei von einem wesentlichen Ausbildungsdefizit im Fach Kieferorthopädie auszugehen.

Das OVG verwies nun erneut darauf, dass das Fach Kieferorthopädie nach der Approbationsordnung für Zahnärzte zum unerlässlichen Ausbildungsbereich des Zahnarztes gehört. Dem liegt zugrunde, dass die in der Ausbildung vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten nicht nur beim Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, sondern auch beim Zahnarzt aus Gründen des Gesundheitsschutzes der Patienten unerlässlich sind.

Das OVG wies damit das Argument der Zahnärztinzurück, es sei ausreichend, wenn sie kieferorthopädischen Behandlungsbedarf erkennen und den Patienten dann an einen Kieferorthopäden überweisen könne. 

OVG Nordrhein-Westfalen / Münster
Urteil vom 28. Dezember 2016
Az:: 13 A 1087/16

Verwaltungsgericht Köln
Urteil vom 22. März 2016
Az.: 7 K 2519/14





17835701761049176103817610391783571 1783572 1761041
preload image 1preload image 2preload image 3preload image 4preload image 5preload image 6preload image 7preload image 8preload image 9preload image 10preload image 11preload image 12preload image 13preload image 14preload image 15preload image 16preload image 17preload image 18preload image 19preload image 20preload image 21preload image 22preload image 23preload image 24preload image 25preload image 26preload image 27preload image 28preload image 29preload image 30preload image 31preload image 32preload image 33preload image 34preload image 35preload image 36preload image 37preload image 38preload image 39preload image 40preload image 41preload image 42preload image 43preload image 44preload image 45preload image 46preload image 47preload image 48preload image 49preload image 50preload image 51preload image 52preload image 53preload image 54preload image 55preload image 56preload image 57preload image 58preload image 59preload image 60preload image 61preload image 62preload Themeimage 0preload Themeimage 1preload Themeimage 2preload Themeimage 3preload Themeimage 4preload Themeimage 5preload Themeimage 6preload Themeimage 7preload Themeimage 8preload Themeimage 9preload Themeimage 10preload Themeimage 11preload Themeimage 12preload Themeimage 13preload Themeimage 14preload Themeimage 15preload Themeimage 16preload Themeimage 17preload Themeimage 18preload Themeimage 19preload Themeimage 20preload Themeimage 21preload Themeimage 22preload Themeimage 23preload Themeimage 24preload Themeimage 25preload Themeimage 26preload Themeimage 27preload Themeimage 28
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
loginform
Kommentarvorschau
Kommentarvorschau schliessen
Antwort abbrechen
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare